Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Datenschutz ist auch Schutz unserer Demokratie

Datenschutz ist auch Schutz unserer Demokratie

Foto: Shutterstock
Politik 2 Min. 03.04.2018

Datenschutz ist auch Schutz unserer Demokratie

Die Europäer werden künftig die Kontrolle über ihre Daten haben, da ihre Zustimmung jeweils nur durch eine aktive Einwilligung („Opt-in“) wird erfolgen können...

Von Vera Jourova*

Die jüngsten Enthüllungen darüber, wie Cambridge Analytica über Facebook auf die persönlichen Daten von über 50 Millionen Menschen zugreifen konnte, sind beunruhigend. Noch beunruhigender ist jedoch, wie diese Daten genutzt wurden, um das Verhalten der Menschen zu verändern und um ihr Wahlverhalten zu beeinflussen und somit letztendlich Einfluss darauf zu nehmen, wie unsere Demokratien funktionieren.

Zwar ist noch nicht genau bekannt, was und wie dies passiert ist, doch auf jeden Fall ist etwas furchtbar schief gelaufen ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Privatsache
Während die Online-Community sich zur Urlaubszeit freizügig zeigt, treibt die Datenschutzgrundverordnung skurrile Blüten. Eine frappierende Diskrepanz.
(FILES) This file illustration photo taken on April 29, 2018 shows the logo of social network Facebook displayed on a screen and reflected on a tablet in Paris. 
Facebook announced on May 24, 2018 it will apply to its users accross the world the EU's General Data Protection Regulation (GDPR). The GDPR, which comes into effect on May 25, 2018, aims to give users more control over how their personal information is stored and used online, with big fines for firms that break the rules.
 / AFP PHOTO / Lionel BONAVENTURE
Unter luxemburgischer Ratspräsidentschaft: EU stärkt Datenschutz im Netz
Verbraucher in Europa erhalten mehr Rechte, um ihre Daten vor dem Zugriff großer Konzerne wie Google zu schützen. Kinder und Jugendliche sollten künftig vor ihrem 16. Geburtstag eine Einwilligung der Eltern für die Nutzung von Facebook und Co. vorweisen - außer nationale Gesetze senken dieses Alterslimit.
Facebook und auch andere Online-Dienste müssen die Voreinstellungen datenschutzfreundlich gestalten.