Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Das wird am Donnerstag wichtig
Politik 20.04.2016 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Wir schauen voraus

Das wird am Donnerstag wichtig

Weiterhin im Wachstum: Das Logistikunternehmen Kühne und Nagel erweitert seinen Standort.
Wir schauen voraus

Das wird am Donnerstag wichtig

Weiterhin im Wachstum: Das Logistikunternehmen Kühne und Nagel erweitert seinen Standort.
Foto: Teddy Jaans
Politik 20.04.2016 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Wir schauen voraus

Das wird am Donnerstag wichtig

Das Logistikunternehmen Kühne und Nagel vergrößert seinen Standort in Contern, Soldaten der Luxemburger Armee werden vereidigt und Königin Elizabeth II. feiert ihren 90. Geburtstag. Ein Überblick über die Themen am Donnerstag finden Sie hier.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „Das wird am Donnerstag wichtig“.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „Das wird am Donnerstag wichtig“.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital Monatsabo +
Zeitung am Wochenende

meistgewählt
  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Digital Monatsabo

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

In der Endphase des Zweiten Weltkriegs schmiedete die Luxemburger Exilregierung Pläne, deutsche Gebiete an Mosel und Sauer dem Großherzogtum einzuverleiben. 1945 schickte das Großherzogtum schon mal seine Armee vor.
 Am 11. November 1945 überqueren Luxemburger Soldaten die Brücke in Echternach auf dem Weg nach Bitburg.
Erfolgreiche Videospiele "made in Luxembourg" sucht man bisher vergeblich. Eine neue Interessenvertretung will das ändern – und macht Vorschläge, wie der Gaming-Sektor gestärkt werden könnte.
Im Leistungsindex für Logistik der Weltbank stürzt Luxemburg 2018 regelrecht ab. Dabei wollte man doch den Titel des Vizeweltmeisters verteidigen, indem die Digitalisierung in der Branche deutlich vorangetrieben wird.
Trotz rückläufiger Beschäftigtenzahlen in der luxemburgischen Logistikbranche ist die geleistete Wertschöpfung recht stabil geblieben. Knapp 800 Firmen erwirtschaften einen Umsatz von fast vier Milliarden Euro.
Rund 800 Firmen umfasst die luxemburgische Branche. 12500 Beschäftigte sind in den Betrieben tätig und erwirtschaften einen Umsatz von fast vier Milliarden Euro (Schätzung 2015).
Das Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsunternehmen Deloitte organisierte am Dienstag eine Diskussionsrunde zum Thema ICT. Ziel war es, die Trends und Herausforderungen in diesem Bereich hervorzuheben.
Von links nach recht, Marc Halmes , Yves Maas, Cindy Tereba , Jean Marie Spaus und Marc Glesener.