Wählen Sie Ihre Nachrichten​

"Das System, in dem wir leben, ist nicht zukunftsfähig"
Politik 2 Min. 19.03.2022 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Méco-Generalversammlung

"Das System, in dem wir leben, ist nicht zukunftsfähig"

Am Samstag fand im Konferenzzentrum des Hotel Parc Belle-Vue in Luxemburg-Stadt die diesjährige Generalversammlung des "Mouvement Ecologique" statt.
Méco-Generalversammlung

"Das System, in dem wir leben, ist nicht zukunftsfähig"

Am Samstag fand im Konferenzzentrum des Hotel Parc Belle-Vue in Luxemburg-Stadt die diesjährige Generalversammlung des "Mouvement Ecologique" statt.
Foto: Alain Piron
Politik 2 Min. 19.03.2022 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Méco-Generalversammlung

"Das System, in dem wir leben, ist nicht zukunftsfähig"

Florian JAVEL
Florian JAVEL
Während Politiker dem Alltagspragmatismus verfallen, wünscht sich Blanche Weber (Méco) mehr Gestaltungsfähigkeit von der Politik.
Direkt weiterlesen?

Für nur 1,90€ pro Woche können Sie diesen Artikel „"Das System, in dem wir leben, ist nicht zukunftsfähig"“ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

50 Jahre „Grenzen des Wachstums“
50 Jahre nach der Veröffentlichung der „Grenzen des Wachstums“ gibt Blanche Weber zu bedenken, dass die Welt „sehenden Auges in die Zerstörung des Planeten“ renne.
Wirtschaft, Blanche Weber, 50 Jahre, Grenzen des Wachstums, Foto: Anouk Antony/Luxemburger Wort
Kaum ein anderes Land lebt ökologisch auf so großem Fuß wie Luxemburg. Am 14. Februar hat das Großherzogtum bereits all seine Ressourcen aufgebraucht.
Overshoot-Day: Aktioun Méco
"Klimapolitisch und sozial nicht vertretbar"
Ab 2023 will die Regierung bei den beliebten Dienstwagen Akzente zugunsten der E-Mobilität setzen. Doch vom Mouvement écologique kommt Kritik.
Ziel der Regierung: in neun Jahren soll fast die Hälfte des Luxemburger "Fuhrparks" elektrisch fahren.
Die Bilanz für die UN-Klimakonferenz fiel gemischt aus. Jedes Land muss nun Verantwortung übernehmen, fordert Blanche Weber vom Mouvement écologique.
Reaktion auf Rede zur Lage der Nation
Der "Mouvement écologique" möchte, dass die Regierung die Klima- und Biodiversitätskrise nicht nur anerkennt, sondern etwas dagegen tut.
Der Mouvéco hält der Regierung vor, nicht genug gegen die Klima- und Biodiversitätskrise zu tun. Besonders verärgert ist die Umweltschutzorganisation über den erneuten Aufschub der Steuerreform.