Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Das Pendel schlägt zurück
Politik 2 Min. 12.11.2018

Das Pendel schlägt zurück

US President Donald Trump arrives at a "Make America Great Again" rally at Landers Center in Southaven, Mississippi, on October 2, 2018. (Photo by MANDEL NGAN / AFP)

Das Pendel schlägt zurück

US President Donald Trump arrives at a "Make America Great Again" rally at Landers Center in Southaven, Mississippi, on October 2, 2018. (Photo by MANDEL NGAN / AFP)
AFP
Politik 2 Min. 12.11.2018

Das Pendel schlägt zurück

Letztlich helfen Trump die zusätzlichen Sitze im Senat weniger, als ihm der Verlust der Mehrheit im Repräsentantenhaus schadet...

Von Thomas Spang*

Das Pendel schlägt zurück. Nicht so weit, wie es sich die Demokraten gewünscht hatten, die von einer großen „blauen Welle“ geträumt hatten. Aber immerhin holten sie bei den Zwischenwahlen zum Kongress eine Mehrheit im Repräsentantenhaus. Damit können sie Donald Trump nun erstmals richtig auf die Finger schauen.

Frauen und junge Menschen, aber auch Minderheiten gingen in Rekordzahl wählen und halfen den Demokraten in suburbane Wahlbezirke vorzustoßen, die lange Zeit eine Bastion der Konservativen waren ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Die Spaltung bleibt
Die Midterm-Schlacht ist geschlagen. Aber der Krieg um die politische Seele der USA ist noch lange nicht entschieden.
Trump verliert US-Repräsentantenhaus
Donald Trump hat die Kongresswahlen überstanden - mit nur moderaten Verlusten. Den Senat konnten seine Republikaner halten. Das Repräsentantenhaus geht an die Demokraten - doch die Trendwende bleibt aus.
WASHINGTON, DC - NOVEMBER 06: People react to 2018 midterm election results during a DCCC election watch party at the Hyatt Regency on November 6, 2018 in Washington, DC. Today millions of Americans headed to the polls to vote in the midterm elections that will decide what party will control the House of Representatives and the U.S. Senate.   Zach Gibson/Getty Images/AFP
== FOR NEWSPAPERS, INTERNET, TELCOS & TELEVISION USE ONLY ==
Eine Wahl, zwei Gewinner
Die Demokraten holen eine Mehrheit im Repräsentantenhaus, die Republikaner bauen ihren Vorsprung im Senat aus. Für Donald Trump liefern die "Midterms" ein gemischtes Ergebnis.
NEW YORK, NY - NOVEMBER 06: Mazeda Uddin and Marta Cualotuna celebratre the victory of Alexandria Ocasio-Cortez at La Boom night club in Queens on November 6, 2018 in New York City. With her win against Republican Anthony Pappas, Ocasio-Cortez became the youngest woman elected to Congress.   Rick Loomis/Getty Images/AFP
== FOR NEWSPAPERS, INTERNET, TELCOS & TELEVISION USE ONLY ==
Aus durch Impeachment
Nicht nur in den USA, auch in Europa hegen viele Menschen den Wunsch, dass Donald Trump keine vollständige Amtszeit im Weißen Haus überstehen wird. Allerdings ist der Weg hin zu einer Amtsenthebung steinig und lang.
Der Weg zu einem Amtsenthebungsverfahren gegen US-Präsident Donald Trump ist lang und die Erfolgschancen sind gering.