Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Das blaue Luftschloss

Das blaue Luftschloss

Foto:Gerry Huberty
Leitartikel Politik 2 Min. 29.11.2018

Das blaue Luftschloss

Claude FEYEREISEN
Claude FEYEREISEN
Die DP gaukelt den Bürgern vor, auf dem Immobilienmarkt etwas bewegt zu haben.

In der Rede zur Lage der Nation von Xavier Bettel wohl nicht zufällig ausgespart, in der Vorwahlzeit dann zum Zwecke vielversprechender Wahlkampfparolen aufgegriffen, hatte man bei der DP wohl darauf gehofft, das Thema Wohnungsbau jetzt unbemerkt wieder in der Regierungsschublade für die Dossiers mit einer besonders großen Diskrepanz zwischen Anspruch und Wirklichkeit verschwinden lassen zu können ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Wohnungsbau: Zwischen Anspruch und Wirklichkeit
Kürzlich veröffentlichte der Statec seine neusten Zahlen zu den fertiggestellten Wohnungen. Die Entwicklung ist positiv, sie entspricht aber nicht annähernd dem, was der liberale Wohnungsbauminister im Wahlkampf vorgegeben hatte.
Fonds du Logement. Sozialer Wohnungsbau. Logement. Wohnen. Differdange, Cité Hondsbësch, Studentenwohnungen.Photo: Guy Wolff
„Wir waren immer sozial“
DP-Spitzenkandidat Xavier Bettel will weiterregieren. Er weiß, dass es nicht einfach wird und schaut sich schon mal nach einem Koalitionspartner um. Eins steht für ihn fest: Er wird keine Koalition mit einer Partei eingehen, die die Reformen der letzten Jahre rückgängig machen will.
Chamberwahlen 2018,Xavier Bettel,DP.Foto:Gerry Huberty
Liberale Halbwahrheiten
Die Liberalen stellen sich insgesamt ein gutes Zeugnis aus – auch in der Wohnungsbaupolitik. Doch stimmen die Zahlen, die angeführt werden wirklich?
Die DP behauptet, 2017 seien 6.000 Wohnungen gebaut worden, doch die Aussage beruht auf nicht gesicherten Berechnungen.
Zeit ist Geld
Die verlorenen Jahre in der Wohnungsbaupolitik treffen die sozial Schwachen.
Wohnungsbaupolitik: 700 neue Wohnungen pro Jahr
Die Regierung hat den Wohnungsbau zu einer ihrer Prioritäten erklärt. Sie will mehr Geld als bisher in den Bau von Wohnungen stecken, um das Angebot massiv auszubauen. Zwischen 2010 und 2025 sollen insgesamt 10.517 Wohneinheiten entstehen. Das sind 700 Wohnungen pro Jahr.
Zwischen 2010 und 2025 soll der Bau von 10.517 Wohnungen vom Staat finanziert oder teilfinanziert werden.