Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Dan Kersch will nicht LSAP-Spitzenkandidat werden
Politik 20.09.2021
Wahlen 2023

Dan Kersch will nicht LSAP-Spitzenkandidat werden

Vizepremier Dan Kersch steht nicht als LSAP-Spitzenkandidat für die Wahlen 2023 zur Verfügung.
Wahlen 2023

Dan Kersch will nicht LSAP-Spitzenkandidat werden

Vizepremier Dan Kersch steht nicht als LSAP-Spitzenkandidat für die Wahlen 2023 zur Verfügung.
Foto: Guy Jallay
Politik 20.09.2021
Wahlen 2023

Dan Kersch will nicht LSAP-Spitzenkandidat werden

Danielle SCHUMACHER
Danielle SCHUMACHER
Der LSAP-Vizepremier Dan Kersch schließt eine Spitzenkandidatur bei den Wahlen in zwei Jahren aus.

Dem LSAP-Vizepremier Dan Kersch waren gute Chancen eingeräumt worden, seine Partei als Spitzenkandidat in die Parlamentswahlen in zwei Jahren zu führen. Nun schloss er dies in einem Interview mit dem Radiosender RTL allerdings aus.

Am Montag betonte er in der Sendung „Invité vun der Redaktioun“, dass er für die Spitzenkandidatur nicht zur Verfügung stehe. Auch strebe er kein weiteres Regierungsmandat an. Ob er noch einmal für ein Sitz im Parlament kandidieren werde, ließ Kersch vorerst offen. Er habe zudem noch nicht entschieden, ob er überhaupt sein Amt als Vizepremier und als Arbeitsminister bis zum Ende der Legislaturperiode ausüben werde.

Paulette Lenert und Dan Kersch am 8. Juli  auf dem Weg zu einer gemeinsamen Pressekonferenz.
Paulette Lenert und Dan Kersch am 8. Juli auf dem Weg zu einer gemeinsamen Pressekonferenz.
Foto: Guy Jallay

Er habe seiner Partei seine Entscheidung bereits mitgeteilt. Seine Priorität sei nun, das Land so gut wie möglich aus der Pandemiekrise herauszuführen, so der LSAP-Politiker weiter. 

Seit geraumer Zeit war auch Gesundheitsministerin Paulette Lenert als mögliche LSAP-Spitzenkandidatin gehandelt worden. Kersch gilt als ihr Mentor. Allerdings hatte Lenert Kersch in den Umfragen zuletzt deutlich überholt. Mehr dazu unter Politmonitor: Die Gewinner und Verlierer im Beliebtheitsranking

Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Nach der Verzichtserklärung von Dan Kersch
Vizepremier Dan Kersch und Sozialminister Romain Schneider bereiten ihren Abschied aus der Politik vor. Die LSAP bringt sich zwei Jahre vor den Wahlen in Position.
IPO , Corona , PK Paulette Lenert und Dan Kersch , Foto:Guy Jallay/Luxemburger Wort
Halbzeitbilanz bei der Beschäftigungspolitik
Beschäftigungsminister Kersch hatte schnell mit der Umsetzung des Koalitionsprogramms begonnen. Doch die Pandemie hat ihn ausgebremst und ihn vor allem zum Krisenmanager gemacht.