Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Damit die Tiere nicht gestresst sind

Leserbriefe Politik 27.08.2019

Der Tierschutz in Luxemburg geht schon absonderliche Wege. Auch wenn direkt hinter der Grenze die Afrikanische Schweinepest seit letztem Herbst wütet, tat man sich hierzulande schwer, die EU-konformen, seuchenpräventiven Maßnahmen umzusetzen.

Nach der Einführung einer alljährlichen, jagdlichen Ruhepause im März denkt man darüber nach, die Treibjagd durch sogenannte Bewegungsjagden zu ersetzen ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.
Was bewegt Sie?