Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Damit Arbeit sich wieder mehr lohnt

Damit Arbeit sich wieder mehr lohnt

Foto: Guy Jallay
Politik 6 Min. 03.01.2019

Damit Arbeit sich wieder mehr lohnt

Armutsbekämpfung durch eine geringere Belastung der Arbeit.

Von Robert Goebbels*

Die Krise um die Gelbjacken in Frankreich offenbart die in allen Gesellschaften existierende Kluft zwischen Arm und Reich. Die sich immer weiter öffnende Schere zwischen denen „da oben“, und den vielen Menschen, die „da unten“ in Armut und Schulden ersaufen, führt zu politischen Eruptionen.

In ihrem Buch „Phishing for Phools“ belegen die beiden Nobel-Preisträger für Wirtschaft, Robert Shiller und George Akerlof, dass seit der großen Wirtschaftskrise von 1929 die Menschen im Schnitt fünf- bis sechsmal reicher sind als vor 90 Jahren ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Abhängigkeit
Die perfekt orchestrierten "Luxemburg Leaks" haben das Land aufgeschreckt. Auf der einen Seite gibt es die Wut, dass wieder einmal Luxemburg, und nur Luxemburg, an den Pranger gestellt wird. Auf der anderen Seite steht die Angst, dass bislang üppig sprudelnde Geldquellen versiegen können. Die Einnahmen sind nämlich schon verplant. Luxemburg hat sich von ihnen abhängig gemacht.
Luxemburger Familien haben mehr Geld in der Tasche
Die OECD hat ihren Bericht über die Steuer- und Abgabenlast auf Gehältern vorgelegt. Luxemburg liegt leicht über dem Durchschnitt, schneidet aber wesentlich besser ab als seine drei Nachbarländer - vor allem bei Familien mit Kindern.
Familien mit zwei Kindern tragen in Luxemburg eine ganz erheblich geringere Steuer- und Abgabenlast als alleinstehende Kinderlose. Der Unterschied beträgt über 20 Prozentpunkte.