Wählen Sie Ihre Nachrichten​

CSV-Präsident Frank Engel in der Bredouille
Politik 16.03.2021 Aus unserem online-Archiv

CSV-Präsident Frank Engel in der Bredouille

CSV-Präsident Frank Engel steht in der Kritik.

CSV-Präsident Frank Engel in der Bredouille

CSV-Präsident Frank Engel steht in der Kritik.
Foto: Gerry Huberty
Politik 16.03.2021 Aus unserem online-Archiv

CSV-Präsident Frank Engel in der Bredouille

Danielle SCHUMACHER
Danielle SCHUMACHER
Mehrere Parteimitglieder haben die Staatsanwaltschaft darüber informiert, dass CSV-Präsident Frank Engel sich möglicherweise wegen „faux et usage de faux“ schuldig gemacht hat.

In der CSV herrscht zurzeit helle Aufregung. Parteipräsident Frank Engel soll sich des „faux et usage de faux“ schuldig gemacht haben. Gleich mehrere Parteikollegen haben die Staatsanwaltschaft über den Verdacht in Kenntnis gesetzt.


CSV-Parteipräsident Frank Engel.
Frank Engel kandidiert erneut als CSV-Chef
Der 45-jährige frühere Europaabgeordnete hat die Absicht, sich erneut einer Wahl zum Parteivorsitzenden zu stellen.

Wie RTL am Dienstagabend berichtete, geht es um einen Arbeitsvertrag zwischen Engel und der CSV  Frëndeskrees asbl. Die Vereinigung hat Engel im vergangenen Jahr ein Gehalt ausbezahlt, im Gegenzug sollte er Mitglieder für den Freundeskreis anwerben. Das sei aber nie passiert, heißt es aus Parteikreisen. Engel habe also seinen Teil des Vertrags nicht erfüllt. 

Aufgeflogen war der Schwindel vor einer Woche bei der Generalversammlung des Freundeskreises, als in den Bilanzen Ausgaben für Sozialabgaben aufgetaucht waren, dies, obwohl die Vereinigung überhaupt keine Mitarbeiter hat. Die Mitglieder des Freundeskreises haben anschließend ein juristisches Gutachten in Auftrag gegeben. Und das sei eindeutig, berichten gut informierte Quellen. Der Vorwurf:  „faux et usage de faux“. 

Daher haben die Mitglieder der Vereinigung den Entschluss gefasst, die Staatsanwaltschaft zu informieren. Dabei beruft man sich auf Artikel 23 der Strafprozessordnung, der besagt, dass Abgeordnete die Staatsanwaltschaft informieren müssen, wenn sie Kenntnis von möglichen Straftaten haben.


IPO , Niederanven , am Sand , Neujahrsempfang CSV , Pot Nouvel An ,Ansprache Martine Hansen  Foto: Guy Jallay/Luxemburger Wort
CSV: Niemand will Präsident werden
Bei der größten Oppositionspartei wird am 24. April über eine neue Parteispitze abgestimmt, allerdings liegt noch keine offizielle Kandidatur vor.

Der CSV-Freundeskreis hat das Statut einer Vereinigung ohne Gewinnzweck und fungiert als Eigentümerin der Parteizentrale. Dies ist ein gängiges Verfahren, weil Parteien in Luxemburg über kein eigenes juristisches Statut verfügen und daher auch keine Immobilien besitzen dürfen.  

Frank Engel ist seit Januar 2019 CSV-Präsident. Sein Mandat läuft demnächst aus. Er hat allerdings seine Kandidatur für eine zweite Amtszeit gestellt. Einen Gegenkandidaten gibt es bis jetzt nicht. Die Wahl findet am 24. April im Rahmen des CSV-Kongresses statt. 

Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Prozess gegen Frank Engel
Am Dienstag beginnt der Prozess gegen den früheren Parteivorsitzenden Frank Engel und seine Machenschaften beim CSV Frëndeskrees.
Frank Engel ist mittlerweile nicht mehr Mitglied der CSV.
Auf einer Pressekonferenz äußert sich der CSV-Präsident am Freitagmorgen zu den Vorwürfen rund um die "Freundeskreisaffäre".
IPO.PK CSV zur Maison Grand-Duc..Frank Engel ,Leon Gloden.Foto: Gerry Huberty/Luxemburger Wort