Wählen Sie Ihre Nachrichten​

CSV-Parteichef Marc Spautz: "Spitzenkandidat im Kopf"
"Ich jubele lieber im Oktober 2018 als jetzt": Marc Spautz mahnt seine Partei zur Zurückhaltung in Sachen Umfragen und Vorbereitung der kommenden Wahlen.

CSV-Parteichef Marc Spautz: "Spitzenkandidat im Kopf"

Foto: Lex Kleren
"Ich jubele lieber im Oktober 2018 als jetzt": Marc Spautz mahnt seine Partei zur Zurückhaltung in Sachen Umfragen und Vorbereitung der kommenden Wahlen.
Politik 15.01.2016

CSV-Parteichef Marc Spautz: "Spitzenkandidat im Kopf"

Die CSV will sich mit der Bestimmung des nächsten Spitzenkandidaten noch Zeit lassen. Man dürfe angesichts der Umfragen nicht in verfrühte Euphorie verfallen, mahnt Parteichef Marc Spautz.

(CBu/mig) - "Wir sehen die Gefahr und warnen vor allzu großer Euphorie. Bis zu den nächsten Wahlen ist es noch eine Weile hin." Marc Spautz wählt seine Worte mit Bedacht, wenn es um das Thema Umfragen und eventuelle Vorbereitung für die kommenden Wahlen geht. Noch habe die CSV nichts gewonnen, betont er. "Ich jubele lieber im Oktober 2018 als jetzt", so der CSV-Parteipräsident im Interview mit dem "Luxemburger Wort" (Samstagsausgabe).

Was die Stimmung in der Partei betrifft, betont Spautz die Arbeiten zur inhaltlichen und strukturellen Erneuerung der CSV ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Neujahrsempfang der CSV: "Wir sind der Wechsel"
Beim Neujahrsempfang der CSV in Niederanven herrschte eindeutig Aufbruchstimmung. Auch wenn viele Mitglieder schon von einer Rückkehr in die Regierung reden, mahnt die Parteiführung bei aller Zuversicht noch zu Zurückhaltung.
7.1. IPO /Niederanven / Neujahrsempfang CSV / Marc Spautz , Claude Wiseler Foto:Guy Jallay