Wählen Sie Ihre Nachrichten​

CSV: Partei widerspricht ihrem Präsidenten
Politik 22.08.2020 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

CSV: Partei widerspricht ihrem Präsidenten

CSV-Präsident Frank Engel sorgte in der Vergangenheit schon mehrfach für Aufregung in den eigenen Reihen.

CSV: Partei widerspricht ihrem Präsidenten

CSV-Präsident Frank Engel sorgte in der Vergangenheit schon mehrfach für Aufregung in den eigenen Reihen.
Lex Kleren
Politik 22.08.2020 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

CSV: Partei widerspricht ihrem Präsidenten

Danielle SCHUMACHER
Danielle SCHUMACHER
In einem Interview mit dem Online-Magazin "Reporter" hatte CSV-Präsident Frank Engel sich für eine Vermögenssteuer respektive für eine Erbschaftssteuer in direkter Linie ausgesprochen. Das Pikante daran: Der Rest der Partei war nicht informiert und lehnt den Vorschlag ab.
Direkt weiterlesen?

Für nur 2,50€ pro Woche können Sie diesen Artikel „CSV: Partei widerspricht ihrem Präsidenten“ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Am Dienstag kommt der CSV-Nationalvorstand auf Einladung von Präsident Frank Engel zusammen. Dabei geht es um die programmatische Orientierung der Partei. Die CSV-Jugendorganisation übt derweil Kritik am Parteivorsitzenden.
IPO , Cercle  Municipal , Derzeit Chamber , Plenarsaal , Pressekonferenz CSV , Martine Hansen u. Frank Engel , Bewältigung der Coronakrise , Covid-19, Sars-CoV-2 Foto:Guy Jallay/Luxemburger Wort
Mit seiner Forderung nach einer Erbschafts- und Vermögenssteuer ging CSV-Präsident Frank Engel gegen die Parteilinie. Für Dienstagabend wurde nun das Nationalkomitee einberufen.
Fühlt sich medial benachteiligt: Der CSV-Präsident moniert eine zu geringe persönliche Sichtbarkeit in der Corona-Krise.
Der CSV-Präsident fordert im "Wort"-Interview klare Verhaltensregeln in der Corona-Krise und deren rigorose Umsetzung. Der Zustand seiner Partei bereitet ihm zum Teil Sorgen.
Politik, Interview Frank Engel, Foto: Lex Kleren/Luxemburger Wort