Wählen Sie Ihre Nachrichten​

CLT-UFA: Alain Berwick tritt nach Affäre Lunghi ab
Berwick tritt Ende 2016 als CEO ab. Das Bild zeigt Berwick im Sommer 2016 vor dem RTL-Neubau auf Kirchberg.

CLT-UFA: Alain Berwick tritt nach Affäre Lunghi ab

Foto: Guy Jallay
Berwick tritt Ende 2016 als CEO ab. Das Bild zeigt Berwick im Sommer 2016 vor dem RTL-Neubau auf Kirchberg.
Politik 3 Min. 02.12.2016

CLT-UFA: Alain Berwick tritt nach Affäre Lunghi ab

Teddy JAANS
Teddy JAANS
Der CEO von RTL Lëtzebuerg gibt seinen Posten ab. Dies meldete RTL am Freitagabend. Er will damit der Diskussion um die Führung seines Medienhauses ein Ende setzen.

(TJ) - Nach über 20 Jahren an der Spitze der luxemburgischen RTL-Programme tritt Alain Berwick Ende 2016 ab. Er soll dem Medienhaus CLT-UFA noch bis Sommer 2017 als Verwaltungsratsmitglied beratend zur Seite stehen.  Dieser Abgang erfolgt wenige Tage vor der Verwaltungsratssitzung der CLT-UFA, bei der auch über die Affäre Lunghi/RTL/Bettel beraten wird.

Ich habe schweren Herzens beschlossen, zum Jahresende die Führung von RTL Lëtzebuerg in neue Hände zu übergeben.

Berwick dankt  in einer Pressemitteilung, die in deutscher Sprache verfasst ist, in kurzen Worten seiner Mannschaft und erklärt die Gründe seiner Entscheidung: "RTL Lëtzebuerg erfüllt seit Jahrzehnten mit hoher Popularität und Seriösität einen überaus wichtigen öffentlich-rechtlichen Auftrag in unserem Land. Diese herausragende Stellung lässt keine anhaltende öffentliche Diskussion über die Führung des Unternehmens zu. Daher habe ich, schweren Herzens, beschlossen, zum Jahresende die Führung von RTL Lëtzebuerg in neue Hände zu übergeben."

Im Sommer 2017 wird Berwick 60 Jahre alt und wird dann auch den CLT-UFA-Verwaltungsrat verlassen. Über seine Nachfolge soll zu einem späteren Zeitpunkt kommuniziert werden. 

Alain Berwick kam im Jahr 1986 zum Werbezeitenvermarkter IP Luxembourg und damit zur heutigen RTL Group. Im Jahr 1993 wurde er zum Geschäftsführer von IP Luxembourg ernannt. Ein Jahr später übernahm er als CEO die Leitung von RTL Lëtzebuerg.

Lesen Sie hier die Mitteilung von RTL:

Alain Berwick übergibt zum Jahresende die Geschäftsführung von RTL Lëtzebuerg Luxembourg, 2. Dezember 2016 – RTL Lëtzebuerg hat heute bekanntgegeben, dass Alain Berwick (59) zum Jahresende 2016 seine Funktion als Chief Executive Officer (CEO) von RTL Lëtzebuerg abgeben wird. Alain Berwick wird die RTL Group weiterhin beim Management von Projekten am Standort Luxembourg unterstützen und im Laufe des Sommers 2017, nach Erreichen des 60. Lebensjahres, das Unternehmen in gutem Einvernehmen verlassen. Bis zu seinem Ausscheiden bleibt Alain Berwick Mitglied des Verwaltungsrats (Conseil d'Administration) der CLT-UFA.

Elmar Heggen, Finanzvorstand (CFO) und Leiter des Corporate Centre der RTL Group, sagt: „Im Namen der RTL Group danke ich Alain Berwick für seine erfolgreichen Leistungen an der Spitze von RTL Lëtzebuerg. In den vergangenen 22 Jahren hat er das Programmangebot von RTL Lëtzebuerg nachhaltig modernisiert, die TV- und Radio-Senderfamilie ausgebaut und das Unternehmen mit großer Effizienz in die digitale Medienwelt geführt. Für seine zukünftigen Vorhaben wünsche ich ihm alles Gute."

Alain Berwick sagt: „Die unternehmerische Führung von RTL Lëtzebuerg sowie die feste Verankerung unserer Unternehmensgruppe hier in Luxembourg waren für mich stets besondere Herzensanliegen. RTL Lëtzebuerg erfüllt seit Jahrzehnten mit hoher Popularität und Seriösität einen überaus wichtigen öffentlich-rechtlichen Auftrag in unserem Land. Diese herausragende Stellung lässt keine anhaltende öffentliche Diskussion über die Führung des Unternehmens zu. Daher habe ich, schweren Herzens, beschlossen, zum Jahresende die Führung von RTL Lëtzebuerg in neue Hände zu übergeben."

Alain Berwick weiter: „Mit Blick auf meine persönliche Lebensplanung habe ich bereits in den vergangenen zwei Jahren schrittweise die Organisation von RTL Lëtzebuerg neu ausgerichtet – dies ermöglicht es mir nun, den Führungswechsel vorzuziehen. Ich danke dem gesamten Team von RTL Lëtzebuerg für die außerordentlichen Erfolge, die wir in den vergangenen Jahren gemeinsam erreicht haben – und wünsche dem Unternehmen und seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für die Zukunft nur das Beste."

Die Nachfolge von Alain Berwick an der Spitze von RTL Lëtzebuerg wird zum gegebenen Zeitpunkt bekanntgegeben. Alain Berwick kam im Jahr 1986 zum Werbezeitenvermarkter IP Luxembourg und damit zur heutigen RTL Group. Im Jahr 1993 wurde er zum Geschäftsführer von IP Luxembourg ernannt. Ein Jahr später übernahm er als CEO die Leitung von RTL Lëtzebuerg.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

RTL Group: Bert Habets als alleiniger CEO
Die Mediengruppe RTL kündigt Änderungen in ihrer Führungsspitze an. Guillaume de Posch tritt zum 1. Januar 2018 als Co-CEO zurück. Bert Habets führt das Medienimperium als alleiniger CEO an.
15.2. Kirchberg/ RTL Group / Medien /  foto: Guy Jallay