Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Clinique Sainte-Marie: Und die Patienten?

Leserbriefe Politik 08.04.2015
Direkt weiterlesen?

Für nur 2,50€ pro Woche können Sie diesen Artikel „Clinique Sainte-Marie: Und die Patienten?“ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Weil das Centre hospitalier du Nord wegen der vielen Covid-Patienten überlastet ist, werden nicht dringende Operationen vorerst ausgesetzt. Das schreibt Gesundheitsministerin Paulette Lenert in ihrer Antwort auf eine parlamentarische Frage der CSV-Abgeordneten Martine Hansen.
Centre Hôspitalier du Nord (CHdN) Ettelbrück / Foto: Nico MULLER
Im Bereich der Gesundheitspolitik ist zwar einiges in den vergangenen fünf Jahren passiert. Doch vieles bleibt unvollendet. Dabei hätte vor allem die Trennung von Gesundheits- und Sozialministerium neue Möglichkeiten geboten.
 Im Gesundheitssektor gibt es noch zahlreiche Baustellen.
Krankenhaus vor dem Aus
In ein paar Jahren wird Esch/Alzette ein Krankenhaus weniger haben. Die Angestellten der Clinique Sainte-Marie haben Angst. Zuletzt wurden noch Millionen investiert.
Schön schien die Zukunft noch im Mai 2011. Da wurde der dritte Turm der 
Clinique Sainte-Marie eingeweiht.
Was bewegt Sie?