Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Claude Meisch ist auf dem Holzweg
Leitartikel Politik 2 Min. 14.09.2021
Exklusiv für Abonnenten
Leitartikel

Claude Meisch ist auf dem Holzweg

Bildungsminister Claude Meisch (DP) scheut keine Anstrengungen, wenn es darum geht, sich gut nach außen darzustellen.
Leitartikel

Claude Meisch ist auf dem Holzweg

Bildungsminister Claude Meisch (DP) scheut keine Anstrengungen, wenn es darum geht, sich gut nach außen darzustellen.
Foto: Anouk Antony
Leitartikel Politik 2 Min. 14.09.2021
Exklusiv für Abonnenten
Leitartikel

Claude Meisch ist auf dem Holzweg

Michèle GANTENBEIN
Michèle GANTENBEIN
Bildungsminister Claude Meisch (DP) gibt vor, das Wohl der Kinder im Blick zu haben. Tatsächlich geht es ihm in erster Linie um sich selbst.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „Claude Meisch ist auf dem Holzweg“.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „Claude Meisch ist auf dem Holzweg“.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital Monatsabo +
Zeitung am Wochenende

meistgewählt
  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Digital Monatsabo

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Neue Corona- Regeln für die Schulen
Bildungsminister Claude Meisch und Gesundheitsministerin Paulette Lenert präsentieren das neue Sanitärkonzept für die Schulen.
Politik, briefing Paulette Lenert , Claude Meisch Foto: Luxemburger Wort/Anouk Antony
Halbzeitbilanz Bildung
Die Corona-Pandemie hat die eigentliche Bildungspolitik in den Schatten gestellt. Doch große Reformen waren eh nicht vorgesehen.
Viele Schüler haben in der Corona-Krise Lehrstoff verpasst und einen großen Bedarf an Nachhilfe.
Claude Meisch möchte unbedingt Bildungsminister bleiben. Seine Umfragewerte sind nicht die allerbesten, und so nutzt er die Zeit bis zu den Wahlen, um sein Image aufzupolieren und sich und seine Arbeit gut darzustellen.
Die Rekrutierung von Quereinsteigern im Fondamental stößt bei Lehrern und Studenten auf Kritik.