Wählen Sie Ihre Nachrichten​

CHEM: Dr. René Metz wird neuer Generaldirektor
Politik 12.11.2020 Aus unserem online-Archiv

CHEM: Dr. René Metz wird neuer Generaldirektor

Dr. René Metz (Archivfoto).

CHEM: Dr. René Metz wird neuer Generaldirektor

Dr. René Metz (Archivfoto).
Foto: Anouk Antony
Politik 12.11.2020 Aus unserem online-Archiv

CHEM: Dr. René Metz wird neuer Generaldirektor

Der Verwaltungsrat des Centre Hospitalier Emile Mayrisch hat einen neuen Generaldirektor nominiert - Der Neurologe Dr. René Metz übernimmt am 1. Februar das Amt.

(SC) - Nachdem Dr. Hansjörg Reimer seinen Posten als Generaldirektor de  Centre Hospitalier Emile Mayrisch (CHEM) zum 1. September niedergelegt hatte, wurde Dr. René Metz vom Verwaltungsrat und Präsident Georges Mischo einstimmig zu seinem Nachfolger nominiert. Er werde seinen neuen Posten am 1. Februar antreten, so eine Mitteilung des CHEM am Donnerstagabend. In dieser Übergangszeit bleibe weiterhin Daniel Cardao, der zuvor Verwaltungs- und Finanzdirektor des CHEM war, als Generaldirektor an der Spitze.

„Wir sind über diese Nominierung sehr erfreut“, so Mischo in der Mitteilung. „Ich bin davon überzeugt, dass das Centre Hospitalier Emile Mayrisch unter Dr. René Metz Leitung seinen Patienten weiterhin hochqualitative Dienste leisten wird, während das Projekt Südspidol weiter vorangetrieben wird.“


CHEM: Krankenhausdirektor Reimer tritt zurück
Im Zuge der Corona-Krise wird nun nach einem neuen Generaldirektor gesucht, der sich "zu 100 Prozent um die Belange des Krankenhauses kümmert".

Dr. Metz begann seine medizinische Karriere 1985 mit einem Studium der Neurologie an der Université Catholique de Louvain (UCL), bevor er unter anderem an der Harvard Medical School in Boston als Research Fellow arbeitete. „Ich fühle mich von dem Vertrauen des Verwaltungsrats geehrt. Ich werde die Herausforderungen, die mir in dieser neuen Mission bevorstehen, mit großem Stolz und Enthusiasmus angehen“, so Dr. Metz.

Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Im Gespräch mit dem "Luxemburger Wort" erklärt Dr. Serge Meyer, Leiter der Krisenzelle des Centre hospitalier Emile Mayrisch, dass er eine Eskalation der Pandemie befürchtet.
visite aménagements Covid-19 au CHEM - Xavier  Bettel - Paulette Lenert - - Foto: Pierre Matgé/Luxemburger Wort
Nachdem die Fusion zwischen dem Centre hospitalier du Nord und dem Centre hospitalier neuro-psychiatrique wieder an Aktualität gewonnen hat, stand Gesundheitsministerin Mutsch dem zuständigen Ausschuss Rede und Antwort.
Centre Hospitalier du Nord,Wiltz.Clinique,Hopital. Foto:Gerry Huberty