Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Dossier

18.6.Chefredakter fir een Dag  / Etienne Schneider Foto:Guy Jallay

"Chefredakter" Etienne Schneider

Am 18. Juni ist LSAP-Spitzenkandidat Etienne Schneider "Chefredakter fir een Dag" im Luxemburger Wort. Finden Sie hier alle Artikel zum Thema.

Un emploi sur deux automatisable

Plus que le nombre d'emplois, la digitalisation a modifié la nature des emplois. Nouvelles compétences numériques et humaines sont nécessaires dans un environnement plus flou.

Un emploi sur deux automatisable

Plus que le nombre d'emplois, la digitalisation a modifié la nature des emplois. Nouvelles compétences numériques et humaines sont nécessaires dans un environnement plus flou.
15.6.Lifestyle / Berdorf / Modedesigner by Siebenaler / Nathalie Siebenaler Foto:Guy Jallay

Traumjob mit Tücken

15.6.Lifestyle / Berdorf / Modedesigner by Siebenaler / Nathalie Siebenaler Foto:Guy Jallay
Der Weg zum eigenen Label ist voller Hürden, die Arbeitsmöglichkeiten im Großherzogtum sind beschränkt – und doch absolvieren immer wieder Luxemburger ein Modedesignstudium. Wie der Einstieg in den Job hierzulande gelingen kann, erklärt Nathalie Siebenaler.
12.5.2018 Luxembourg, ville, ING Night Marathon Luxembourg, ambiance photo Anouk Antony

Mehr als nur absperren

12.5.2018 Luxembourg, ville, ING Night Marathon Luxembourg, ambiance photo Anouk Antony
Die Organisatoren der großen Sportveranstaltungen in Luxemburg können und dürfen nicht mehr auf die Einsätze der Polizei verzichten.
Prof Andreas Irmen  - Photo : Pierre Matgé

Wie Luxemburg weiter wachsen kann

Prof Andreas Irmen  - Photo : Pierre Matgé
Seit Monaten gewinnt die Wachstumsdebatte in Luxemburg an Fahrt. Ein Interview zum Thema mit dem Wirtschaftswissenschaftler Andreas Irmen.
15.6. Wi / Epicerie Luisi , Howald / Tante Emma Laden Foto:Guy Jallay

Nachbarschaft, die sich auszahlt

15.6. Wi / Epicerie Luisi , Howald / Tante Emma Laden Foto:Guy Jallay
Viele bevorzugen es immer noch, in kleineren Lebensmittelgeschäften ihre Einkäufe zu machen. Gemütlich und familiär: Die Tante-Emma-Läden schaffen es, sich gegen die Supermärkte durchzusetzen. Ihr Verkaufsargument: regionale Produkte und ausländische Spezialitäten.
Philharmonie illuminée en couleur or / Campagne : Go gold to support childhood caner - Photo : Pierre Matgé

La quête du beau

Philharmonie illuminée en couleur or / Campagne : Go gold to support childhood caner - Photo : Pierre Matgé
Gros plan sur le Mudam et la Philharmonie, deux exemples d'une architecture esthétiquement particulièrement parlante au Kirchberg.
Das traditionsreiche Bistro Beim Renert am Knuedler wurde vor einigen Jahren übernommen und restauriert.

Stadtbars im Wandel: Vom Humpen zum Gin Tonic

Das traditionsreiche Bistro Beim Renert am Knuedler wurde vor einigen Jahren übernommen und restauriert.
In den vergangenen 150 Jahren hat sich die Kneipenkultur in der Hauptstadt gewandelt. Mit neuen Konzepten buhlen die Bars um die Gunst der Kunden. Manche konnten viele Jahrzehnte überstehen.
Solarenergie

Das Internet der Energie

Solarenergie
Das Prinzip des Prosumenten wird in der Energiepolitik zunehmend gefördert: Konsumenten sollen zugleich Produzenten sein mit dem Ziel der Eigenversorgung. Die Entwicklung der Erneuerbaren Energien und des sogenannten Energie-Internets ist dafür unabdingbar.