Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Chamber: Baum und Knaff folgen auf Berger
Politik 2 Min. 23.01.2020 Aus unserem online-Archiv

Chamber: Baum und Knaff folgen auf Berger

Gilles Baum (Mitte) ersetzt Eugène Berger (links) an der Spitze der DP-Fraktion. Auch Premier Xavier Bettel hatte diesen Posten einst inne.

Chamber: Baum und Knaff folgen auf Berger

Gilles Baum (Mitte) ersetzt Eugène Berger (links) an der Spitze der DP-Fraktion. Auch Premier Xavier Bettel hatte diesen Posten einst inne.
Foto: LW-Archiv
Politik 2 Min. 23.01.2020 Aus unserem online-Archiv

Chamber: Baum und Knaff folgen auf Berger

Marc HOSCHEID
Marc HOSCHEID
Während der Abgeordnete Gilles Baum den Posten als DP-Fraktionspräsident übernimmt, rückt der Escher Schöffe Pim Knaff ins Parlament nach.

Am Montag zeigte die Chamber ihr empathisches Gesicht. Mehrere Abgeordnete, unter ihnen Parlamentspräsident Fernand Etgen (DP) sowie sein Stellvertreter Mars Di Bartolomeo (LSAP), reagierten nämlich sehr emotional auf die traurige Nachricht, dass ihr Kollege und DP-Fraktionspräsident Eugène Berger nach mehreren Tagen auf der Intensivstation verstorben sei. Aus Respekt vor dem Verstorbenen hat die Chamber denn auch alle für diese Woche angesetzten öffentlichen Sitzungen abgesagt. 

Dies teilte das Parlament am Dienstag nach einer Sitzung der Conférence des présidents mit. Lediglich die Kommissionssitzungen finden wie geplant statt. Die nächsten öffentlichen Sitzungen werden am 4., 5. und 6. Februar abgehalten. In der kommenden Woche soll zudem eine Gedenkzeremonie für Berger im Parlament organisiert werden. Das genaue Datum muss noch fixiert werden.  

Der Lehrer Baum folgt auf den Lehrer Berger

Doch trotz der nun ausgerufenen Zeit des Innehaltens richtet sich der Blick gleichzeitig nach vorne. Denn mit dem Tod von Berger stehen zwei Personalentscheidungen an. Einerseits die über seine Nachfolge an der Spitze der zwölfköpfigen DP-Fraktion, andererseits über den frei gewordenen Platz im Parlament. Eigentlich hätte Gilles Baum Berger erst 2021, zur Hälfte der aktuellen Legislaturperiode, an der Fraktionsspitze ablösen sollen, doch nun übernimmt er den Posten notgedrungen schon früher. Über die Südliste rückt derweil Pim Knaff in die Chamber nach. 


Luxembourg Rencontre avec Eugene Berger luxembourg le 18.01.2018 ©Christophe Olinger
Eugène Berger ist tot
Der Fraktionschef der Demokratischen Partei ist tot. Eugène Berger wurde 59 Jahre alt.

Der am 16. Januar 1973 geborene Gilles Baum ist, wie sein Vorgänger Berger, von Beruf Lehrer und arbeitete von 1992 bis 2013 in Roodt/Syr. Erste politische Erfahrung sammelte er auf lokaler Ebene in der Gemeinde Junglinster, wo er seit Januar 2000 Mitglied des Gemeinderates ist. Von 2003 bis 2005 und seit 2017 ist er zudem Schöffe. 

Knaff zieht erstmals ins Parlament ein

Pim Knaff ist seit 2017 Schöffe in Esch/Alzette.
Pim Knaff ist seit 2017 Schöffe in Esch/Alzette.
Foto: Lex Kleren

Seit dem 5. Dezember 2013 ist er Abgeordneter, damals rückte er auf der Ostliste für Maggy Nagel, die Wohnungsbauministerin in der ersten Blau-Rot-Grünen-Regierung wurde, ins Parlament nach. 2018 wurde er direkt wiedergewählt. Damals erhielt er 7.299 Stimmen und erreichte damit hinter dem damaligen Bürgermeister von Bad Mondorf und heutigen Tourismusminister Lex Delles den zweiten Platz auf der liberalen Liste im Ostbezirk. Baum ist verheiratet und Vater von vier Kindern. 

Pierre-Marc, genannt Pim, Knaff ist von Beruf Rechtsanwalt und wurde am 8. Oktober 1965 geboren. Er zieht zum ersten Mal ins Parlament ein, bei den Nationalwahlen 2018 hatte er dies mit 8 849 Stimmen und dem sechsten Platz auf der DP-Südliste noch verpasst. Seit den Gemeindewahlen 2017 ist er Schöffe in Esch/Alzette und unter anderem für Kultur und Wirtschaft zuständig. Dem Gemeinderat gehört er seit 2000 an. Knaff ist unverheiratet und kinderlos.  


Lesen Sie mehr zu diesem Thema