Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Causa Dieschbourg steckt in der Sackgasse
Politik 4 Min. 16.05.2022
Exklusiv für Abonnenten
Ermittlungen gegen Minister

Causa Dieschbourg steckt in der Sackgasse

Carole Dieschbourg will endlich zu den Vorwürfen gehört werden, wie das gehen soll, bleibt noch zu klären.
Ermittlungen gegen Minister

Causa Dieschbourg steckt in der Sackgasse

Carole Dieschbourg will endlich zu den Vorwürfen gehört werden, wie das gehen soll, bleibt noch zu klären.
Foto: Chris Karaba
Politik 4 Min. 16.05.2022
Exklusiv für Abonnenten
Ermittlungen gegen Minister

Causa Dieschbourg steckt in der Sackgasse

Annette WELSCH
Annette WELSCH
Verfassungsrechtlich verfahren: Das Parlamentsbüro sucht mit Experten nach einem Ausweg.
Direkt weiterlesen?

Für nur 2,50€ pro Woche können Sie diesen Artikel „Causa Dieschbourg steckt in der Sackgasse“ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Affäre SuperDrecksKëscht
Umweltministerin Carole Dieschbourg will den SDK-Vertrag durch ein Spezialgesetz nachträglich legalisieren. Der Opposition reicht das nicht.
Lokales.Behandlung chemischer Produkte bei der Superdreckkescht. Foto: Gerry Huberty/Luxembureger
Affäre SuperDrecksKëscht
In der Causa "SuperDrecksKëscht" gibt es ein neues Moment. Laut einem juristischen Gutachten der Chamber hat der SDK-Vertrag keine legale Basis.
Die Affäre "SuperDrecksKëscht" ist noch nicht zu Ende. Zwei juristische Gutachten kommen zur Schlussfolgerung, dass der Vertrag zwischen der Firma Oekor-Service Luxemburg und dem Staat nicht rechtskräftig ist.
"SuperDrecksKëscht"
Das Audit zur "SuperDrecksKëscht" hat wie erwartet keine Unregelmäßigkeiten aufgedeckt. Aber die wirklich relevanten Dinge wurden nicht geprüft.
Carole Dieschbourg bei der Vorstellung der Analyse zur "SuperDrecksKëscht".