Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Can Dündar: Der Unbeugsame
Politik 3 19 Min. 13.03.2018
Exklusiv für Abonnenten

Can Dündar: Der Unbeugsame

Can Dündar wird nun doch wegen Spionnage angeklagt - ihm drohen 15 bis 20 Jahre Haft.

Can Dündar: Der Unbeugsame

Can Dündar wird nun doch wegen Spionnage angeklagt - ihm drohen 15 bis 20 Jahre Haft.
Francis VERQUIN
Politik 3 19 Min. 13.03.2018
Exklusiv für Abonnenten

Can Dündar: Der Unbeugsame

Vesna ANDONOVIC
Vesna ANDONOVIC
Can Dündar empfängt uns mit einem offenen Lächeln, einem festen Händedruck und einem „Hallo, ich bin Can.“ Die blickdichte Gardine hinter ihm ist zugezogen, vor dem Büro sitzt ein Sicherheitsmann. Trotz Gefängnis, Mordanschlag und Exil ist eines für den Journalisent und früheren Chefredakteur der Tageszeitung „Cumhuriyet“ klar: Schweigen und tatenlos Zusehen sind keine Option.

Auch fernab seiner türkischen Heimat ist Can Dündar, der im Berliner Exil lebende Journalist und frühere Chefredakteur der Tageszeitung „Cumhuriyet“, nicht sicher vor Erdogans langem Arm: Gegen ihn wird nun doch ein Verfahren wegen Spionage eingeleitet. Es drohen 15 bis 20 Jahre Haft.

Auf Einladung des Institut Pierre Werner spricht er am 21 ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Für Wahrheit und Recht
Vor 170 Jahren, am 23. März 1848, erschien die erste Ausgabe des „Luxemburger Wort“ – drei Tage nach der Abschaffung der Pressezensur.
Luxemburger Wort 1848