Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Budget 2017: Zwischen haushalten und verteilen
Politik 2 Min. 11.10.2016
Exklusiv für Abonnenten

Budget 2017: Zwischen haushalten und verteilen

Auftritt Gramegna: Der Finanzminister gibt am Mittoch die Zahlen des Staatshaushalts 2017 bekannt.

Budget 2017: Zwischen haushalten und verteilen

Auftritt Gramegna: Der Finanzminister gibt am Mittoch die Zahlen des Staatshaushalts 2017 bekannt.
Guy Jallay
Politik 2 Min. 11.10.2016
Exklusiv für Abonnenten

Budget 2017: Zwischen haushalten und verteilen

Danielle SCHUMACHER
Danielle SCHUMACHER
Am Mittwoch präsentiert Finanzminister Pierre Gramegna den vierten blau-rot-grünen Haushaltsentwurf. Das Budget 2017 steht unter dem Stern der Steuerreform.

Von Dani Schumacher

Wenn Finanzminister Pierre Gramegna heute seine vierte Haushaltsvorlage präsentiert, dann tut er dies unter völlig veränderten Voraussetzungen. Über dem Budget 2017 schwebt die Steuerreform, die bereits im kommendem Jahr greifen soll.

Die Steuerlast für die Haushalte und die Betriebe werde um 400 bis 500 Millionen Euro sinken, so das Versprechen des Ministers ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Steuerreform : 520 Millionen weniger Einnahmen
Die Steuerreform soll den Staat im kommenden Jahr rund 370 Millionen Euro kosten. Bis 2019 dürfte der globale Kostenpunkt 520 Millionen Euro betragen. Die Regierung sagt zudem den Steuerbetrügern den Kampf an.
Die Maßnahmen zur Bekämpfung des Steuerbetrugs sollen Einnahmen von 50 Millionen Euro erzeugen.
Leitartikel: Eine großzügige Reform
Die Steuerreform ist gut vorbereitet, sozial durchdacht und, vor allem, großzügig. Der finanzpolitische Spielraum wird voll ausgenutzt - und darüber hinaus ...
Pressekonferenz Steierreform Ch�teau de Senningen, Xavier Bettel, Pierre Gramegna, Etienne Schneider, Felix Braz, a Senningen, le 29 Fevrier 2016. Photo: Chris Karaba