Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Brexit: Turbulenzen für die Cargolux
Beim Brexit steht für die Cargolux viel auf dem Spiel

Brexit: Turbulenzen für die Cargolux

Chris Karaba
Beim Brexit steht für die Cargolux viel auf dem Spiel
Politik 6 Min. 14.01.2019

Brexit: Turbulenzen für die Cargolux

Diego VELAZQUEZ
Diego VELAZQUEZ
Neben dem Finanzbereich gibt es einen anderen Sektor, der durch einen Brexit viel zu verlieren hat: die Luftfracht. Die Causa Cargolux sorgte bereits für einen intensiven Briefaustausch zwischen Luxemburg und Brüssel.

In Luxemburg wurde bislang viel über die Folgen des Brexit für den Finanzbereich diskutiert. Dabei gibt es einen anderen Sektor, der viel zu verlieren hat – besonders im Falle eines ungeregelten Brexit: die Luftfracht. Im Kern des Problems stehen die Aktivitäten der in Luxemburg ansässigen Firma Cargolux, die befürchtet, dass ihre Interessen bei der Planung für den No-Deal-Brexit in Brüssel nicht auf Verständnis stoßen.

Um negative Folgen zu lindern, will die Europäische Kommission den völligen Zusammenbruch des Flugverkehrs zwischen Großbritannien und der EU im Falle eines chaotischen Brexit abwenden und hat deswegen einen Notfallplan ausgearbeitet für den Fall, dass das Vereinigte Königreich am 30 ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

EU rüstet sich für chaotischen Brexit
Ende März will Großbritannien aus der EU ausscheiden, und noch ist keine Zustimmung für das Austrittsabkommen in Sicht. Die EU kann das Risiko nicht ignorieren.
Dieser Deal oder kein Deal
EU-Kommissionschef Jean-Claude Juncker hat das britische Parlament vor den Konsequenzen einer Ablehnung gewarnt
EU-Kommissionschef Jean-Claude Juncker.
Was im Brexit-Abkommen steht
Die Staats- und Regierungschefs der verbleibenden 27 EU-Staaten haben das Brexit-Vertragspaket mit Großbritannien am Sonntag angenommen.
 Der Brexit ist eine hochgradig komplexe Angelegenheit.
Die große Illusion
Der mühsame Versuch des Vereinigten Königreichs, aus der EU auszutreten, hat etwas Lehrreiches.