Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Blau-rot-grüne Personalpolitik
Marc Hansen darf Minister bleiben; das Logement-Ressort übernimmt jedoch Sam Tanson.

Blau-rot-grüne Personalpolitik

Foto: Gerry Huberty
Marc Hansen darf Minister bleiben; das Logement-Ressort übernimmt jedoch Sam Tanson.
Politik 06.12.2018

Blau-rot-grüne Personalpolitik

Marc SCHLAMMES
Marc SCHLAMMES
Blau-Rot-Grün-II und seine Personalauswahl: Erst die Diskussion um Paulette Lenert und Tess Burton, dann die Diskussion um den nicht-gewählten Minister Marc Hansen. Ein Kommentar von Marc Schlammes.

Nein, es gibt kein Gesetz, das vorschreibt, dass man gewählt sein muss, um einen Regierungsposten annehmen zu dürfen. Ganz im Gegenteil: Bei Parlamentswahlen in Luxemburg werden „bloß“ 60 Parlamentarier gewählt – keine Minister, keine Staatssekretäre. 

 In Anbetracht dieser gesetzlichen Konstellation ist es falsch, den Regierungsverbleib von Marc Hansen (DP) in Frage zu stellen, dies mit dem Argument, dass Hansen am 14 ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Die LSAP sagt Ja
Nach langen Diskussionen segnet die LSAP-Basis das Regierungsabkommen und die Ressortverteilung ab. Damit steht die Regierung, DP und déi Gréng hatten sich bereits früher am Abend zur Neuauflage von Gambia bekannt.
IPO - LSAP - Congrès extraordinaire- Kongress, Strassen, foto: Chris Karaba/Luxemburger Wort
DP erteilt Zustimmung
Nachdem der Koalitionsvertrag am Montag veröffentlicht worden war, stimmte das Comité directeur der DP am Dienstag über das Abkommen ab: Die Liberalen gaben grünes Licht.
DP Comité directeur, Politik,Corinne Cahen, photo : Caroline Martin