Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Bitte an den Sportminister
Leitartikel Politik 2 Min. 24.10.2018
Exklusiv für Abonnenten

Bitte an den Sportminister

Bitte an den Sportminister

Foto: Pierre Matgé
Leitartikel Politik 2 Min. 24.10.2018
Exklusiv für Abonnenten

Bitte an den Sportminister

Laurent SCHÜSSLER
Laurent SCHÜSSLER
Die allzu zögerliche Umsetzung des vom COSL und dem zuständigen Ministerium ausgearbeiteten Sportkonzepts ist das beste Beispiel, dass in der heimischen Sportpolitik nicht alles Gold ist, was glänzt.

Keine Legislaturperiode, in der sich nicht darüber beklagt wird, dass es dem Sport in Luxemburg an einer Lobby fehle. Politiker jeglicher Couleur lassen sich zwar gerne an der Seite erfolgreicher Athleten knipsen, das war es dann aber auch bereits. Warum dies so ist, daran scheiden sich die Geister. Dabei sitzen im Hohen Haus auf dem Krautmarkt mehrere aktuelle oder ehemalige Verbandsvorsitzende. Premier Xavier Bettel ist gar heute noch Ehrenpräsident des Schießsportverbandes FLTAS.

Romain Schneider, der die politischen Geschicke des Luxemburger Sports während der vergangenen neun Jahre leitete, ist Teil einer Arbeitsgruppe, die in den nächsten Wochen nicht nur über Erziehung, Jugend, Hochschule oder Kultur debattiert, sondern auch über  ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Sport ≠ Politik
Sport und Politik sind doch sehr verschieden. Das machte die vergangene Woche einmal mehr deutlich.
Das ungeliebte Kind
Sport hat in Luxemburg keine echte Lobby. Zumindest nicht in der Politik. Das ist schade. Die Sportbewegung braucht mehr Anerkennung und Geld.
Route du Vin / Leichtathletik, Route du Vin / 30.09.2018 / Remich / Foto: kuva
Dossier: Globales Sportkonzept
In diesem Dossier finden Sie gesammelt die verschiedenen Teilaspekte zum „Concept intégré pour le sport au Grand-Duché de Luxembourg“, das jüngst vom COSL vorgestellt wurde.
Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.