Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Bio als Chance für die Landwirtschaft
Politik 2 Min. 16.02.2018
Exklusiv für Abonnenten

Bio als Chance für die Landwirtschaft

Bio als Chance für die Landwirtschaft

Foto: Shutterstock
Politik 2 Min. 16.02.2018
Exklusiv für Abonnenten

Bio als Chance für die Landwirtschaft

Ein „Weiter wie bisher“ führt die Landwirtschaft mit Vollgas in die Sackgasse.

Von François Benoy

Während die Bauernallianz vergangene Woche zu ihrem 30. Jubiläum den deutschen Landwirtschaftsminister Christian Schmidt als Festredner einlud, der mit seiner Stimme dafür sorgte, dass das Totalherbizid Glyphosat eine europäische Neuzulassung bekommen hat, hinterfragte der Präsident des Fräie Lëtzebuerger Bauereverband im „Luxemburger Wort“ die Rifkin-Vision von der flächendeckenden Biolandwirtschaft für Luxemburg und plädierte für eine objektivere Diskussion.

Wie steht es denn objektiv um die luxemburgische Landwirtschaft? Seit den 1960er-Jahren findet eine kontinuierliche Abnahme der Betriebs- und Beschäftigungszahlen im Agrarsektor statt ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Großes Vertrauen in die Landwirtschaft
Die Landwirtschaft genießt großes Ansehen in der Bevölkerung. 90 Prozent der Bürger haben eine positive Meinung in Bezug auf den Agrarsektor. Dies hat eine Studie von TNS-Ilres im Auftrag des Landwirtschaftsministeriums ergeben.
15.06.10 Reportage Boucherie Agrocenter,Cactus,Schluechthaus Mersch,Landwirtschaft,Rind,Foto:Gerry Huberty
Landwirtschaft hat Zukunft
“Chinesische Weisheit: Wenn der Wind der Veränderung weht, bauen die einen Mauern und die andern Windmühlen.“
Besuch beim Biobauern
Die Biolandwirtschaft in Luxemburg hat trotz Förderprämien einen schweren Stand. Viele konventionelle Landwirte zögern vor einer Umstellung.
Glückliche Schweine auf dem Biohof Kass-Haff.
Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.