Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Besuch beim belgischen Vizepremier: Belgien verspricht Nachbarn Zugang zu Atommeilern
Im Fokus der Kritik sind die Atomkraftwerke Doel, das nahe der niederländischen Grenze liegt, aber auch Tihange. Es befindet sich 100 Kilometer von Luxemburg entfernt.

Besuch beim belgischen Vizepremier: Belgien verspricht Nachbarn Zugang zu Atommeilern

AFP
Im Fokus der Kritik sind die Atomkraftwerke Doel, das nahe der niederländischen Grenze liegt, aber auch Tihange. Es befindet sich 100 Kilometer von Luxemburg entfernt.
Politik 18.01.2016

Besuch beim belgischen Vizepremier: Belgien verspricht Nachbarn Zugang zu Atommeilern

Belgien lässt Experten aus den Nachbarländern, darunter auch aus Luxemburg, die umstrittenen Atomkraftwerke besichtigen. Das ist das Ergebnis eines Krisengesprächs mit dem belgischen Innenminister Jan Jambon.

(dv/dpa) - Nach einer Pannenserie in seinen Atomreaktoren verspricht Belgien verunsicherten Nachbarländern erstmals eine verbesserte Kommunikation. Experten aus Deutschland, Luxemburg und den Niederlanden sollten Zugang zu den Anlagen erhalten, teilte der engste Mitarbeiterstab von Innenminister Jan Jambon mit.

Untersuchungen von ausländischen Experten seien nichts Neues, erklärte Jambon, der den flämischen Nationalisten der N-VA angehört. So gebe es gegenseitige Überprüfungen mit Frankreich.

Pannen in belgischen Meilern hatten nicht nur im Land, sondern auch in Nachbarländern Besorgnis ausgelöst ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema