Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Beschäftigungspolitik: Ein gutes Jahr für die Adem
Politik 3 Min. 28.04.2016

Beschäftigungspolitik: Ein gutes Jahr für die Adem

Die Bilanz der Adem fällt positiv aus.

Beschäftigungspolitik: Ein gutes Jahr für die Adem

Die Bilanz der Adem fällt positiv aus.
Anouk Antony
Politik 3 Min. 28.04.2016

Beschäftigungspolitik: Ein gutes Jahr für die Adem

Danielle SCHUMACHER
Danielle SCHUMACHER
Die Bilanz der Adem für 2015 fällt positiv aus. Die Arbeitslosigkeit ist im Jahresvergleich um 2,6 Prozent gesunken. 12.844 Personen haben im letzten Jahr dank der Arbeitsagentur einen neuen Job gefunden.

(DS) - Bei der Adem zeigt man sich zufrieden. "2015 war ein gutes Jahr für die Adem und ein gutes Jahr für die Arbeitslosen", so das Resümee der Adem-Direktorin Isabelle Schlesser.

Die Zahl der Erwerbslosen ging zwischen Januar und Dezember 2015 um 2,6 Prozent im Vergleich zum Vorjahr zurück. Zuversichtlich stimmt auch, dass im letzten Jahr 18.844 Personen dank dem Engagement der Adem einen neuen Job gefunden haben. Das sind immerhin 1.800 mehr als 2014.

Das gute Resultat stimme zwar zuversichtlich, sei aber kein Grund sich auf den Lorbeeren auszuruhen, gab Schlesser zu bedenken. Immerhin waren im März dieses Jahres immer noch 17.405 Personen bei der Adem eingeschrieben.

Das Problem der Langzeitarbeitslosigkeit

Sorgen bereitet der Adem nämlich in erster Linie die Langzeitarbeitslosigkeit: "Die Bekämpfung der Langzeitarbeitslosigkeit gehört zu den Prioritäten in diesem Jahr", erklärte denn auch Beschäftigungsminister Nicolas Schmit am Mittwoch im Rahmen der Bilanzpressekonferenz.

Die Bekämpfung der Langzeitarbeitslosigkeit gehört zu den Prioritäten in diesem Jahr.

Im März waren 8.000 Erwerbslose seit mehr als zwölf Monaten bei der Arbeitsagentur eingeschrieben, 46 Prozent aller Arbeitssuchenden gelten folglich als Langzeitarbeitslose. Besonders stark von der Langzeitarbeitslosigkeit betroffen sind Personen mit einem Handicap oder mit eingeschränkter Arbeitsfähigkeit. 3.434 der Langzeitarbeitslosen fallen in eine dieser beiden Kategorien. Bei der Adem ist man dabei ein "Centre d'Orientation professionnel" aufzubauen, das sich gezielt um Behinderte und Erwerbslose mit Reclassement-Statut kümmern soll. 

Für die Verantwortlichen der Adem und für Minister Nicolas Schmit steht daher außer Frage, dass die Anstrengungen in dem Bereich noch verstärkt werden müssen. Schmit könnte sich ein Warnsystem vorstellen, das Alarm schlägt, wenn ein Arbeitsloser nach neun Monaten noch immer keinen neuen Job gefunden hat.

"Wenn jemand nach neun Monaten immer noch keinen Arbeit gefunden hat, müssten die Alarmglocken läuten", so der Minister. In dem Fall müsste die Betreuung verstärkt und ausgeweitet werden. Neben den Behinderten und den Menschen mit eingeschränkter Arbeitsfähigkeit sind vor allem ältere Arbeitssuchende von der Langzeitarbeitslosigkeit betroffen.

Jugendgarantie bis 30 Jahre

Eine weitere Priorität der Adem liegt bei der Jugendgarantie. Die Maßnahme, mit der junge Arbeitslose ganz speziell betreut werden, war im Juni 2014 eingeführt worden und zeigt seither gute Erfolge auf. Die Jugendarbeitslosigkeit ist rückläufig. Nun soll die Jugendgarantie auf die Alterskategorie der 25- bis 30-Jährigen ausgedehnt werden. Auch ihnen soll nun innerhalb von vier Monaten nach der Einschreibung eine konkrete Offerte unterbreitet werden.

Wenn die Adem mittlerweile weitaus erfolgreicher arbeitet als noch vor fünf Jahren, dann liegt das vor allem an der Reform der Arbeitsagentur.  U.a. wurde die Zahl der Mitarbeiter deutlich erhöht. 2015 beschäftigte die Adem 410 Mitarbeiter. Verbessert wurde aber auch die Zusammenarbeit mit den Arbeitgebern. Und die Adem setzt stärker auf Online-Dienste. Seit vergangenem Jahr funktioniert das neue Online-Portal, auf dem sich Arbeitssuchende und Arbeitgeber schon mal vorab informieren können.

Zweigstelle in der Rue Bender wird renoviert

Nachdem die Adem-Zweigstelle in Diekirch endlich neu gestaltet worden war, steht nun der Umzug der Niederlassung in Wiltz an. Im Mai soll die Adem-Filiale in ihre neuen Räumlichkeiten umziehen. Last but not least: Die Niederlassung in der Rue Bender in der Hauptstadt soll endlich renoviert werden!

Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Jugendgarantie: Hilfe zur Selbsthilfe
Die Jugendgarantie ist ein Erfolg. Die Erfahrung zeigt allerdings, dass nur die Jugendlichen von dem im Sommer 2014 eingeführten Programm profitieren, die bereit sind, sich selbst einzubringen.
Die Jugendgarantie hilft den Jugendlichen bei ihrem Weg in die Berufswelt.
Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.