Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Bedenkliche Umstände

Leserbriefe Politik 2 Min. 24.11.2015

Gleichwohl die Einwohner der Gemeinde Préizerdaul zweimal kurz nacheinander über die „Dauler Neiegkeeten“ und das „Luxemburger Wort“ (7. November) betreffend die Bauschuttdeponie informiert wurden, stehen eine ganze Reihe Fragen und Punkte noch immer offen. Es entsteht der Eindruck, dass man den ganzen Impakt auf die Region herunterspielen will. Das Kommodoverfahren ist abgeschlossen und einer Inbetriebnahme der Deponie steht auch nichts mehr im Wege.

Erstaunlich ist hierbei der Umstand, dass die geplante Umgehungsstraße gleich zweimal an ihrem Anfang und an ihrem Ende mitten durch Biotope führen soll ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Monnerich: Rund um die Bauschuttdeponie
Über drei Jahre lang war die Strecke zwischen Esch und Monnerich wegen des Erdrutsches an der Bauschuttdeponie gesperrt. Von Montag an wird die neue Straße in Betrieb genommen. Doch manche Fragen bleiben.
CR 106 route d'Esch a Mondercange - Photo : Pierre Matgé
Was bewegt Sie?