Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Bauernopfer
Leitartikel Politik 2 Min. 08.07.2019
Exklusiv für Abonnenten

Bauernopfer

Bio oder konventionell - es bleibt eine ideologisch angehauchte Thematik.

Bauernopfer

Bio oder konventionell - es bleibt eine ideologisch angehauchte Thematik.
Foto: Anouk Antony
Leitartikel Politik 2 Min. 08.07.2019
Exklusiv für Abonnenten

Bauernopfer

Marc SCHLAMMES
Marc SCHLAMMES
In dem sich Blau-Rot-Grün zu sehr auf den Biolandbau fixiert, verpasst sie es, zwei wichtige Kriterien einer nachhaltigen Lebensmittelwirtschaft an den Theken und auf den Tellern zu etablieren.

Das ist ihre Saison: Zwischen „Heemount“ und „Karschnatz“ prägen die Bauern das Bild in den Dörfern und auf den Feldern, nehmen zur Erntezeit mit ihren großspurigen Geräten raumfüllend Platz auf den Straßen ein.

Von einer derart dominanten Stellung in der Gesellschaft können die Landwirte nur träumen ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Hühner-Pilotprojekt: Happy-End für Romeo und Julia
Christian Mathieu aus Derenbach ist der einzige Landwirt in Luxemburg, der „Romeo-und-Julia-Hühner“ hält. Was es damit auf sich hat, und wie er damit etwas gegen das Schreddern männlicher Küken tut, verrät der 39-Jährige.
Nachhaltige Hühnerhaltung Hof: Christian Mathieu und IBLA, Foto: Chris Karaba/Luxemburger Wort
Landwirtschaft hat Zukunft
“Chinesische Weisheit: Wenn der Wind der Veränderung weht, bauen die einen Mauern und die andern Windmühlen.“