Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Ausländerwahlrecht: Ausländerwahlrecht: Die Luxemburger und ihre „Kleinkariertheit“

Leserbriefe Politik 26.01.2015

Herr Uwe Kensing schreibt, dass, wenn man länger in Luxemburg leben würde, könnte man nicht mehr in seinem Herkunftsland wählen, weil man die Wahlkandidaten nicht mehr kennt. Das stimmt so nicht, man kann sich intensiv im Internet informieren.

Die Frage ist, wenn man in Luxemburg lebt und dort wählen möchte und man ist der luxemburgischen Sprache nicht mächtig, wie verfolgt man die Politik in
Luxemburg? Wie viele Ausländer sehen sich Chamber TV an, und wie viele lesen den „Compte Rendu“ (in luxemburgischer Sprache)? ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.
Was bewegt Sie?