Ausklingende Wahlnacht in Dommeldingen: Es war wie 1912 auf der Titanic
Politik 1 3 Min.09.11.2016

Ausklingende Wahlnacht in Dommeldingen: Es war wie 1912 auf der Titanic

Marc Thill
Marc Thill

Die Band spielte bis zum bitteren Ende. Und das Ende zog sich diesmal hin. Bis 9 Uhr in die Früh.


von Marc Thill

Es war wie 1912 auf der Titanic. Die Band spielte bis zum bitteren Ende. Und das Ende zog sich diesmal hin. Bis 9 Uhr in die Früh.

Um 4.30 Uhr fegte noch der Minenräumdienst der Polizei durch den Festsaal des "Double Tree Hotel" in Dommeldingen. Bei eisiger Kälte standen zu dem Zeitpunkt die vermummten Polizisten im Kampfanzug vor der Lobby. Unerbittlich auch die Körperkontrolle am Eingang: Sicherheitsstufe maximal.

Es war das traditionelle "Breakfast" der US-Botschaft nach der Wahlnacht, die diesmal mit Katerstimmung endete ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Clinton oder Trump: US-Wahl 2016
Clinton gegen Trump - bereits vor dem Termin am 8. November eine der spektakulärsten Wahlen in der Geschichte der Vereinigten Staaten. In unserem Dossier finden Sie alle Artikel dazu.
Democratic presidential candidate Hillary Clinton (L) and Republican presidential candidate Donald Trump are seen in a combination of file photos taken in Henderson, Nevada, February 13, 2016 (L) and Phoenix, Arizona, July 11, 2015. REUTERS/David Becker/Nancy Wiechec/Files