Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Ausbildung als Krankenschwester: Lyzeum LTPS wirbt für dreijähriges BTS-Studium
Politik 4 Min. 15.02.2017 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Ausbildung als Krankenschwester: Lyzeum LTPS wirbt für dreijähriges BTS-Studium

In Zukunft soll das Studium zur Krankenschwester erst nach dem Sekundarschulabschluss beginnen, schlägt das LTPS vor.

Ausbildung als Krankenschwester: Lyzeum LTPS wirbt für dreijähriges BTS-Studium

In Zukunft soll das Studium zur Krankenschwester erst nach dem Sekundarschulabschluss beginnen, schlägt das LTPS vor.
Foto: Pierre Matgé
Politik 4 Min. 15.02.2017 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Ausbildung als Krankenschwester: Lyzeum LTPS wirbt für dreijähriges BTS-Studium

Bérengère BEFFORT
Bérengère BEFFORT
In den Spitälern und Seniorenheimen sind Krankenschwestern viel gefragt. Doch wieso ergreifen nicht mehr junge Leute den Beruf? Das technische Lyzeum LTPS schlägt eine Aufwertung des Studiengangs vor.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „Ausbildung als Krankenschwester: Lyzeum LTPS wirbt für dreijähriges BTS-Studium“.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „Ausbildung als Krankenschwester: Lyzeum LTPS wirbt für dreijähriges BTS-Studium“.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital +
Zeitung am Wochenende

meistgewählt
  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-paper und Digital Paper
  • Samstags die gedruckte Zeitung im Briefkasten
5 EUR / Woche

Digital

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-paper und Digital Paper
  • Samstags die gedruckte Zeitung im Briefkasten
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Die Sprachsituation in Krankenhäusern Ein Sprachenmix, der sich bewährt hat
Ob CHL, CHEM oder Hôpital Kirchberg: Die drei großen Krankenhauszentren des Landes stehen zu dem Recht des Patienten, in seiner Muttersprache angesprochen zu werden und sich ausdrücken zu können. Die Angestellten hätten sehr gute Sprachkenntnisse, heißt es unisono. Zudem investiere man seit Jahren gezielt in die Weiterbildung des Personals, auch bei den Sprachen.