Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Auf den Zahn gefühlt
Politik 5 Min. 20.12.2017 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Sonderbericht des Rechnungshofs

Auf den Zahn gefühlt

Der Rechnungshof hat für seinen Sonderbericht 2017 die Bücher von 14 verschiedenen öffentlichen Einrichtungen kontrolliert.
Sonderbericht des Rechnungshofs

Auf den Zahn gefühlt

Der Rechnungshof hat für seinen Sonderbericht 2017 die Bücher von 14 verschiedenen öffentlichen Einrichtungen kontrolliert.
Foto: Anouk Antony
Politik 5 Min. 20.12.2017 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Sonderbericht des Rechnungshofs

Auf den Zahn gefühlt

Danielle SCHUMACHER
Danielle SCHUMACHER
14 öffentliche Einrichtungen haben die Experten vom Rechnungshof unter die Lupe genommen, 13 erhalten im neuesten Spezialbericht schlechte Noten. Nur beim Kulturfonds hat der Rechnungshof nichts zu beanstanden. Es gibt aber auch Wiederholungstäter.
Direkt weiterlesen?

Für nur 2,50€ pro Woche können Sie diesen Artikel „Auf den Zahn gefühlt“ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Spezialbericht des Rechnungshofes
In 13 von 16 untersuchten öffentlichen Einrichtungen geht nicht alles mit rechten Dingen zu. Der Spezialbericht des Rechnungshofes liefert interessante Einblicke in fantasievolle Verwaltungsmethoden.
Die Kontrolleure des Rechnungshofes haben Einblick in sämtliche Geschäftsbücher.
Eine nachlässige Vorgehensweise, angehäufte Geldreserven, sowie ungerechtfertigte Auszahlungen von Sitzungsgeldern: Das sind ein paar Unzulänglichkeiten, die der Rechnungshof in den öffentlichen Einrichtungen aufgedeckt hat. Die Beanstandungen betreffen 13 von 16 Etablissements publics.
16 öffentliche Einrichtungen hat der Rechnungshof näher untersucht. In 13 Fällen führt er Beanstandungen und Empfehlungen an.
Rechnungshof fertig renoviert
Drei Jahre lang wurde an Nummer 2, Avenue Monterey gearbeitet, vor einem guten Monat konnten die rund 35 Mitarbeiter des Rechnungshofes ihre neuen Büros beziehen.
8.4.2015 Luxembourg, ville, Cour des Comptes photo Anouk Antony
Spezialbericht des Rechnungshofs
Am Montag hat der Rechnungshof seinen Spezialbericht 2014 zu den Etablissements publics veröffentlicht. Wie in den Jahren zuvor, gab es auch diesmal Anlass zur Kritik.
Die Cour des Comptes übt Kritik an der  Rockhal , am Fonds Belval, am Solidaritätsfond, am Fonds pour la rénovation de quatre îlots du quartier de la Vieille Ville de Luxembourg und an der Universität.