Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Auf dem Weg zur neuen Gesellschaft

Auf dem Weg zur neuen Gesellschaft

Foto: Shutterstock
Politik 7 Min. 24.09.2018

Auf dem Weg zur neuen Gesellschaft

Sozialisten, Liberale und Grüne wollen für Luxemburg per Gesetz, per Dekret und, auf Teufel komm raus, einen laizistischen Staat schaffen.

Von Claude Pantaleoni*

Die aktuelle Regierung will sich mit einem laizistischen Gesellschaftsmodell hervortun. Alle staatlichen Bildungsstätten müssen diesem Ziel dienen. Deshalb wurde vor zwei Jahren der (katholische) Religionsunterricht aus allen öffentlichen Schulen Luxemburgs verbannt.

Einige Hauptgründe für die Abschaffung dieses Faches sollen hier kurz auf ihre Stichhaltigkeit geprüft werden.

Herr Meisch, unser Erziehungsminister, hat sofort bei der Übernahme seines Ministeriums betont, dass die Abschaffung des katholischen Religionsunterrichts an allen Schulen Luxemburgs eine politische Entscheidung sei, um (endlich) eine klare Trennung von Kirche und Staat in Luxemburg herbeizuführen ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Etikettenschwindel
Die blau-rot-grüne Regierung schafft den Ethikunterricht ab und führt einen Religionen-Unterricht für alle ein!
Nicht zu glauben…
Wie ein vorprogrammierter Roboter geht die Gambia-Koalition zielstrebig ihrem vorgefassten Programm nach, und alles wird vernichtet, was sich ihr in den Weg setzt.