Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Asylanträge: Zahl der Asylanträge stabilisiert sich
Politik 08.08.2017

Asylanträge: Zahl der Asylanträge stabilisiert sich

Die meisten Asylanträge werden nach wie vor von syrischen Staatsbürgern gestellt.

Asylanträge: Zahl der Asylanträge stabilisiert sich

Die meisten Asylanträge werden nach wie vor von syrischen Staatsbürgern gestellt.
Foto: Pierre Matgé
Politik 08.08.2017

Asylanträge: Zahl der Asylanträge stabilisiert sich

Michel THIEL
Michel THIEL
Im Monat Juli stellten 158 Menschen einen Antrag auf Asyl in Luxemburg. Die Zahl der Anträge bleibt damit gegenüber Juni weitgehend stabil und ist in den vergangenen Monaten tendenziell gesunken.

(mth) -  Die Zahl der Asylbewerber in Luxemburg ist im Juli gegenüber dem Vormonat sehr leicht angestiegen, bleibt aber weitgehend stabil, Tendenz sinkend. Im vergangenen Monat stellten 158 Flüchtlinge einen Asylantrag, gegenüber 143 im Monat Juni.

Die Zahl der Asylanträge im Jahr 2017 liegt somit weiter unter dem Niveau, da auf dem Höhepunkt der Flüchtlingswelle im Jahr 2015 erreicht wurde. Ein Rekord wurde im Dezember 2015 mit 2447 Anträgen erreicht.

2017 wurden seit Jahresbeginn lediglich 1369 Asylanträge gestellt. In rund 30 Prozent aller Fälle wurde dem Antrag stattgegeben und Asyl gewährt.



Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Flüchtlingspolitik: Viel Platz im Abschiebezentrum
Seit die "Structure d’hébergement d’urgence au Kirchberg" am 1. April ihre Tore eröffnet hat, wurden 239 Personen, die keine Chance auf Asyl haben, dort untergebracht. 113 haben sich auf Nimmerwiedersehen verabschiedet.
 Die "Structure d’hébergement d’urgence au Kirchberg" wurde in der ehemaligen Halle 6 der Ausstellungshallen in Kirchberg eingerichtet.
Im Vergleich zu 2015: Flüchtlingszahlen erstmals stabil
Im September 2016 sind erstmals in diesem Jahr weniger Flüchtlinge in Luxemburg angekommen als im gleichen Monat des Vorjahres. Zudem übersteigen die Asylanträge aus den Balkanstaaten wieder jene Anträge aus außereuropäischen Staaten.
Die meisten Asylanträge stammten im vergangenen Monat von Menschen aus europäischen Staaten.
Flüchtlingszahlen: 89 Asylanträge im Februar
Im Februar haben 89 Personen in Luxemburg einen Antrag auf Asyl gestellt. In 17 Fällen wurde das Flüchtlingsstatut anerkannt, 57 Anträge wurden abgelehnt. 90 Personen mussten in ihre Heimatländer zurückkehren.
Im vergangenen Monat stellten 89 Personen in Luxemburg einen Antrag auf Asyl.
Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.