Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Arbeitsminister Nicolas Schmit im Gespräch: Beschäftigungspolitik als Dauerbaustelle
Politik 7 Min. 17.06.2016
Exklusiv für Abonnenten

Arbeitsminister Nicolas Schmit im Gespräch: Beschäftigungspolitik als Dauerbaustelle

Beschäftigungsminister Nicolas Schmit macht sich Sorgen wegen der Langzeitarbeitslosigkeit.

Arbeitsminister Nicolas Schmit im Gespräch: Beschäftigungspolitik als Dauerbaustelle

Beschäftigungsminister Nicolas Schmit macht sich Sorgen wegen der Langzeitarbeitslosigkeit.
Chris Karaba
Politik 7 Min. 17.06.2016
Exklusiv für Abonnenten

Arbeitsminister Nicolas Schmit im Gespräch: Beschäftigungspolitik als Dauerbaustelle

Danielle SCHUMACHER
Danielle SCHUMACHER
Beschäftigungspolitik sei eine konstante Herausforderung, erklärt Minister Nicolas Schmit im Interview. Der Kampf gegen die Erwerblosigkeit ist noch nicht gewonnen. Sorgen bereiten ihm vor allem 
die Langzeitarbeitslosen.

Interview: Dani Schumacher

Die Arbeitgeber haben heftig auf die Änderungen bei den Arbeitszeiten reagiert. Hatten Sie mit einer derart heftigen Kritik gerechnet, können Sie die Kritik überhaupt nachvollziehen?

Ich hatte nicht mit einer derartigen Reaktion gerechnet, zumal ich die Kritik nicht nachvollziehen kann ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Editorial: Wut und enttäuschte Liebe
Während die Gewerkschaften das halbe Land mitten während der Fußball-Europameisterschaft lahmlegen und die Eisenbahnerstreiks in Belgien die Nerven strapazieren, offenbart sich das lädierte Verhältnis zwischen den Sozialpartnern im Großherzogtum bislang nur in friedlichen Kundgebungen.
Reform des Pan-Gesetzes: Von allem ein bisschen
Premier Bettel hatte es in seiner Rede zur Lage der Nation angekündigt, am Mittwoch gab Beschäftigungsminister Nicolas Schmit die Details zum neuen Pan-Gesetz. Zentraler Punkt: Die Referenzzeit kann, muss aber nicht verlängert werden.
Für Arbeitsminister Schmit stellen die Reformpläne einen guten Kompromiss zwischen Flexibilität und "Bien-être au travail" dar.
Aus dem Parlament: Adem wird personell aufgestockt
Am Mittwoch diskutierten die Abgeordneten auf Anfrage der CSV zu später Stunde über die Herausforderungen in der Arbeitsmarktpolitik. Um die Effizienz der Adem noch weiter zu steigern, werden dieses Jahr 21 weitere Personen eingestellt.
Die Adem wird 2016 um 21 weitere Mitarbeiter aufgestockt.
Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.