Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Arbeitslosigkeit geht um 15 Prozent zurück
Politik 20.08.2021
Adem

Arbeitslosigkeit geht um 15 Prozent zurück

Fachkräfte werden weiterhin gesucht.
Adem

Arbeitslosigkeit geht um 15 Prozent zurück

Fachkräfte werden weiterhin gesucht.
Foto: Shutterstock
Politik 20.08.2021
Adem

Arbeitslosigkeit geht um 15 Prozent zurück

Teddy JAANS
Teddy JAANS
Die Arbeitswelt erholt sich weiter vom Pandemiejahr 2020.

Gute Nachrichten kommen am Freitag von der Adem. Die Zahl der eingeschriebenen Arbeitslosen geht im Jahresvergleich um 15 Prozent auf nunmehr 16.807 Personen zurück. Was einerseits nach dem Pandemiejahr nicht verwunderlich ist, belegt auf der anderen Seite die generell gute Erholung der Wirtschaft nach dem Corona-Blitzschlag.

Von den Arbeitssuchenden sind 3.087 unter 30 Jahre alt, 6.317 zwischen 30 und 45 und 7.403 über 45 Jahre. Bei der Alterskategorie unter 30 Jahre ist der Rückgang im Jahresvergleich mit -26,6 Prozent am stärksten. Die Arbeitslosigkeitsrate liegt bei 5,6 Prozent.

8.781 Personen beziehen Arbeitslosengeld, darunter 8.239 Einwohner des Großherzogtums. Auch hier stellt man einen Rückgang um fast 16 Prozent fest.


Lokales,Jongenheem - wei leeft et, waat gett gebueden, waat huet Corona geännert.Jongenheem - Center Insertion And Reintegration Business - Cirp.Bertrange. Foto: Gerry Huberty/Luxemburger Wort
Zurück ins Arbeitsleben
Jugendliche und Erwachsene in sozialen Schwierigkeiten werden beim Jongenheem aufgefangen.

Stellenangebote im Aufwind

Der Adem wurden im Juli 3.481 freie Stellen gemeldet, was einen Anstieg um 22,1 Prozent darstellt. Alles in allem waren Ende Juli 9.714 freie Stellen noch unbesetzt, was im Jahresvergleich einen satten Anstieg um 38,7 Prozent darstellt. Besonders Fachangestellte werden stark nachgefragt.

Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Arbeitsbeschaffungsmaßnahmen
Jugendliche und Erwachsene in sozialen Schwierigkeiten werden beim Jongenheem aufgefangen.
Lokales,Jongenheem - wei leeft et, waat gett gebueden, waat huet Corona geännert.Jongenheem - Center Insertion And Reintegration Business - Cirp.Bertrange. Foto: Gerry Huberty/Luxemburger Wort
Die Zahl der Arbeitssuchenden ist binnen einem Jahr um 4,1 Prozent gesunken. Dies geht aus den neusten Zahlen hervor, die die Adem am Dienstag veröffentlicht hat.
5.166 Personen gingen im Oktober einer Arbeitsbeschaffungsmaßnahme nach.
17.405 Menschen waren im März ohne Job. Zwar bleibt die Quote von 6,5 Prozent auf dem gleichen Niveau wie im Februar, doch auf ein Jahr gesehen fällt die Bilanz positiv aus.
6.872 Personen erhielten laut der Adem im März Arbeitslosenhilfe.