Anne Brasseur im Interview: „Ich bin mit mir im Reinen“
Nach 42 Jahren in der aktiven Politik, zieht sich die liberale Abgeordnete nun ins Privatleben zurück.

Anne Brasseur im Interview: „Ich bin mit mir im Reinen“

Foto: Chris Karaba
Nach 42 Jahren in der aktiven Politik, zieht sich die liberale Abgeordnete nun ins Privatleben zurück.
Politik 7 Min.30.01.2018

Anne Brasseur im Interview: „Ich bin mit mir im Reinen“

Danielle Schumacher
Danielle Schumacher

Die liberale Abgeordnete Anne Brasseur zieht sich nach 42 Jahren in der Politik in das Privatleben zurück.

Interview: Dani Schumacher

Sie gehörte lange Jahre dem Gemeinde- und dem Schöffenrat der Hauptstadt an. 1979 wurde sie zum ersten Mal ins Parlament gewählt. Zwischen 1999 und 2004 war sie Bildungsministerin im Kabinett Juncker-Polfer. Nun verabschiedet sich Anne Brasseur aus der aktiven Politik.

Frau Brasseur, Ihr Abschied aus der nationalen Politik kam für die meisten überraschend. Weshalb verlassen Sie die politische Bühne?

Mein Entschluss, in diesem Herbst nicht mehr zu kandidieren, stand bereits vor den letzten Wahlen fest ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Colette Flesch: "J'ai appliqué la doctrine Sinatra: Do it your way"
Le droit de vote en 1919 et une attente jusqu'en 1972 pour ne plus être considérée comme mineure lorsqu'elle était mariée: la femme luxembourgeoise en a fait du chemin vers l'émancipation en quelques décennies. Colette Flesch, première femme bourgmestre du pays, revient sur son parcours politique à la veille des élections communales.
Interview Colette Flesch - Photo : Pierre Matgé