Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Ali Ruckert: Den Kapitalismus abschaffen
Politik 6 Min. 04.01.2021 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Ali Ruckert: Den Kapitalismus abschaffen

KPL-Präsident Ali Ruckert plädiert für eine Reduzierung der Militärausgaben. Das Geld solle lieber in Bildung und soziale Verbesserungen investiert werden.

Ali Ruckert: Den Kapitalismus abschaffen

KPL-Präsident Ali Ruckert plädiert für eine Reduzierung der Militärausgaben. Das Geld solle lieber in Bildung und soziale Verbesserungen investiert werden.
Foto: Guy Jallay
Politik 6 Min. 04.01.2021 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Ali Ruckert: Den Kapitalismus abschaffen

Marc HOSCHEID
Marc HOSCHEID
Auch 100 Jahre nach ihrer Gründung bleibt die Kommunistische Partei Luxemburgs (KPL) ihrem marxistischen Weltbild treu.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „Ali Ruckert: Den Kapitalismus abschaffen“.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „Ali Ruckert: Den Kapitalismus abschaffen“.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital Monatsabo

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

In den vergangenen Jahren, ja Jahrzehnten hatten die Luxemburger Kommunisten einen schweren Stand. Der Einzug ins Parlament ist und bleibt aber das Ziel. Genauso wie die Abschaffung des gesamten kapitalistischen Systems.
"Kapitalismus abschaffen" bleibt die Maxime: Ali Ruckert von der KPL.