Wählen Sie Ihre Nachrichten​

150 Jahre „Das Kapital”: „Marx war kein Marxist“
Karl Marx

150 Jahre „Das Kapital”: „Marx war kein Marxist“

Karl Marx
Politik 13 Min. 27.09.2017

150 Jahre „Das Kapital”: „Marx war kein Marxist“

Pol SCHOCK
Pol SCHOCK
1867 erschien der erste Band von „Das Kapital“. Es sollte eines der einflussreichsten Werke der Moderne werden und das Weltgeschehen nachhaltig prägen. Doch was bleibt 150 Jahre später noch vom Werk? Der Soziologe Wolfgang Eßbach hält es auch heute noch für relevant.

Herr Prof. Eßbach, in diesen Tagen erinnert die Welt sich an 150 Jahre „Das Kapital“ von Karl Marx. Wie würde dieser Marx die Welt heute wahrnehmen?

Er würde vieles sehen, was er auch zu seiner Zeit gesehen hat ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Der umstrittene Visionär
Seine Kritiker machen ihn für Unterdrückung und die Massenverbrechen des Kommunismus verantwortlich. Seine Anhänger verehren ihn als brillanten Analysten der globalisierten kapitalistischen Wirtschaftsordnung. Vor 200 Jahren wurde Karl Marx geboren.
Porträt von Karl Marx, 1861