Wählen Sie Ihre Nachrichten​

1.200 Dosen Moderna-Impfstoff angekommen
Politik 11.01.2021

1.200 Dosen Moderna-Impfstoff angekommen

Der neue Moderna-Impfstoff wurde erst am 6. Januar zugelassen.

1.200 Dosen Moderna-Impfstoff angekommen

Der neue Moderna-Impfstoff wurde erst am 6. Januar zugelassen.
Foto: SIP
Politik 11.01.2021

1.200 Dosen Moderna-Impfstoff angekommen

Luxemburg hat als erstes EU-Land am Montag den Impfstoff von Moderna bekommen. 1.200 Dosen wurden geliefert.

Luxemburg hat als erstes EU-Land am Montag den Impfstoff von Moderna ausgeliefert bekommen. 1.200 Dosen wurden geliefert. Zudem sollen am Montag ebenfalls weitere 4.875 Dosen vom Biontech-Impfstoff im Großherzogtum eintreffen.

Der Vorteil dieses Impfstoffes ist, dass es bei Temperaturen von -20 transportiert und gelagert werden kann.
Der Vorteil dieses Impfstoffes ist, dass es bei Temperaturen von -20 transportiert und gelagert werden kann.
Foto: SIP

Wie das Gesundheitsministerium mitteilt, wurde das Vakzin am Montagmorgen geliefert, nachdem es am 6. Januar erst zugelassen worden war.


ARCHIV - 04.01.2021, Sachsen, Dresden: Eine Mitarbeiterin des Städtischen Klinikum Dresden hält im Impfzentrum ein Injektionsfläschchen mit dem Corona-Impfstoff von Biontech/Pfizer in den Händen. Für die deutschen Spezialglas-Hersteller wird der Corona-Impfstoff zum Milliardengeschäft - allerdings nicht in Euro, sondern in Bezug auf ihre Fläschchen und Impfdosen. (zu dpa «Fläschchen, Logistik, Kühlschränke: Zulieferer der Corona-Impfungen») Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
Professor Claude Muller: Die Impfung ist da - worauf warten wir?
Die Impfung mit dem mRNA-Vakzin birgt wenig Risiken und bietet hohen Schutz gegen die Covid19-Erkrankung. Ein Beitrag von Professor Claude P. Muller.

Der Vorteil dieses Impfstoffes ist, dass es bei Temperaturen von -20 und nicht wie das Vakzin von Biontech/Pfizer bei -70 Grad transportiert und gelagert werden kann. Beide Impfstoffe bieten einen 95-prozentigen Schutz gegen die Corona-Infektion. Beide müssen zweimal gespritzt werden.

Luxemburg hat insgesamt 110.462 Dosen vom Moderna-Vakzin und 414.210 Dosen bei Biontech bestellt.

Weitere Informationen in Kürze.

Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Es heißt wieder Bühne frei in der Kultur
Kulturministerin Sam Tanson informierte am Donnerstagnachmittag über die neuen Vorschriften, die bei der Wiederaufnahme der kulturellen Aktivitäten beachtet werden müssen, sowie über Beihilfen für den Sektor.
Kultur,Sam Tanson gibt Auskunft über Öffnung Kultur.PK,Sam Tanson.Foto: Gerry Huberty/Luxemburger Wort