"Lycée technique pour professions de santé" Neuer Campus in Strassen

Das neue Lyzeum für Gesundheitsberufe in Strassen soll Platz für 1.200 Schüler bieten. Der Gesamtkostenpunkt beträgt 109,4 Millionen Euro. Mehr

Claude Meisch "Mini-Crèches" im Anmarsch

Bildungsminister Claude Meisch möchte neue Wege gehen: Künftig sollen sich Tageseltern und Erzieher zusammenschließen können, um eine "Mini-Crèche" zu gründen. Die Gesetzgebung soll im Frühling 2018 angepasst werden. Mehr

Lohnverbesserungen im Spitalwesen "Der Kollektivvertrag ist unterzeichnet"

Bis ins kleinste technische Detail haben die Gewerkschaften und die Krankenhäuserföderation noch am Mittwoch über mehrere Stunden verhandelt. Am frühen Abend kam die Meldung: Der neue Vertrag ist unterzeichnet. Mehr

NEET-Studie Bildungsausschuss fordert konkrete Maßnahmen

Die NEET-Studie war nur der erste Schritt. Nun gilt es, die betroffenen Jugendlichen vor längerer Inaktivität zu bewahren. Das fordert der zuständige Bildungsausschuss der Chamber. Nicht jeder inaktive junge Mensch aber ist gefährdet. Mehr

Fonds du Logement Der neue Verwaltungsrat steht

Nach dem am Dienstag angekündigten Ausscheiden der Fonds-Präsidentin Tania Fernandes hat die Regierung am Mittwoch die neue Zusammensetzung des Verwaltungsrats vorgestellt. Mehr

Sechs neue Petitionen Helmpflicht für Kinder und Null-Promille-Grenze

Im zuständigen Parlamentsausschuss gab es am Dienstagnachmittag grünes Licht für sechs neue öffentliche Petitionen. Zwei Petition wurden abgelehnt, für zwei weitere erachtete sich der Ausschuss als nicht zuständig. Mehr

Fonds du logement Tania Fernandes hört auf

Fonds-Präsidentin Tania Fernandes steht über den 30. Juni hinaus nicht mehr zur Verfügung. Wie das Wohnungsbauministerium bekannt gab, habe sie gesundheitliche und private Gründe für diesen Schritt angegeben. Mehr

Neuer Kollektivvertrag Durchbruch im Spitalwesen

Die Gewerkschaften und die Krankenhäuservertreter haben sich geeinigt. Der neue Kollektivvertrag für das Spitalwesen wird am Mittwoch unterzeichnet. Die Erleichterung ist auf beiden Seiten deutlich spürbar. Mehr

Neues Nationalitätengesetz Alte Einbürgerungstests bleiben gültig

Am 1. April trat die Reform des Nationalitätengesetzes in Kraft. Die Personen, die die ehemaligen Sprachtests und Prüfungen in Bürgerkunde bestanden haben, brauchen sich keine Sorgen zu machen, bestätigt Justizminister Félix Braz. Mehr

CFL-Infrastrukturvorhaben 3,8 Milliarden Euro in zehn Jahren

Die Modernisierung der Zugstrecke Luxemburg-Kleinbettingen gestaltet sich schwieriger als erwartet, so dass das Budget um 15 Prozent überschritten wird. Die restlichen CFL-Projekte sprengen den Finanzrahmen nicht. Mehr

Flüchtlingsunterkünfte Foyers zu 75 Prozent ausgelastet

Bei der Aufnahme von Flüchtlingen und Asylbewerber hat sich die Lage in Luxemburg leicht entspannt, sagt die zuständige Ministerin Corinne Cahen. In Zukunft werden verstärkt Anstrengungen im Bereich der Integration gemacht. Mehr

"Steuerparadies" Luxemburg Schulz distanziert sich von Juncker

Martin Schulz und Jean-Claude Juncker gelten eigentlich als Freunde und politische Verbündete. Im Wahlkampf hat sich der SPD-Kanzlerkandidat jetzt aber erstmals von Juncker und dessen Rolle als Premier eines "Steuerparadieses" deutlich distanziert. Mehr

Luxemburger Reaktionen zu den Wahlen in Frankreich "Ein Grand Slam für Macron"

Das desaströse Abschneiden der Sozialisten bei der Parlamentswahl in Frankreich habe sich die Partei selbst zuzuschreiben, betont Außenminister Jean Asselborn. Premier Xavier Bettel trifft Emmanuel Macron in den kommenden Wochen. Mehr