Secondaire Kostenlose Schulbücher ab 2018/19

Eltern dürfen sich freuen: Kommendes Jahr übernimmt der Staat die Kosten für die obligatorischen Schulbücher im Secondaire. Die finanzielle Entlastung chiffriert sich auf 350 bis 600 Euro pro Schüler. Mehr

Adem Arbeistlosenzahlen stagnieren

Im September waren 15.893 Person bei der Adem eingetragen. Die Arbeitslosenquote liegt, wie im vergangenen Monat, auf 6 Prozent und bleibt damit stabil. Mehr

Luxemburger Delegation in Tambow Die Erinnerung weitergeben

Am Mittwoch besuchte eine luxemburgische Delegation zusammen mit Premierminister Bettel das Mahnmal für die luxemburgischen Zwangsrekrutierten in Tambow. Der Zugang zum russischen Militärarchiv wird neue Erkenntnisse über deren Schicksal liefern. Mehr

Streit um Ediff-Personal Die Wogen haben sich geglättet

Im Streit um die Zukunft des Ediff-Personals haben sich das Bildungsministerium und die Personalvertretung wieder angenähert. Mehr

Serge Jochheim Der Präsident der PID tritt zurück

Es war in letzter Zeit ruhig um die PID. Nun ist der Präsident Serge Jochheim zurückgetreten. Wie es nun mit der Partie um Gründer Jean Colombera weitergeht, ist unklar. Mehr

Quadripartite Kostenlose Arztbesuche

Bei der Quadripartite-Sitzung am Mittwoch sind sich die Sozialpartner über weitere Leistungsverbesserungen einig geworden. Besonders Familien werden zusätzlich entlastet. Mehr

Ausweitung des "Pappecongé" Staat übernimmt die Kosten

Die Kosten der Ausweitung des Vaterschaftsurlaubs werden vom Staat übernommen. Die gesetzlichen Anpassungen wurden vom Ministerrat angenommen. Mehr

Krankenkasseenquadripartite am Mittwoch 25 Millionen für zusätzliche Leistungen

Der Leistungskatalog der CNS soll angepasst werden - nicht nur im Bereich der Sehhilfen.

Gemeinsam mit den Sozialpartnern hat man Vorschläge für zusätzliche Dienstleistungen im Bereich der Krankenversicherungen ausgearbeitet. Am Mittwoch soll die Quadripartite diese diskutieren. Mehr

Parlamentarische Rentrée der ADR "Noch nie wurde unser Land so zubetoniert"

Massive Investitionen und Infrastrukturprogamme seien eine negative Konsequenz der Wachstumspolitik der Regierung, so Gast Gybérien.

Er nennt Etienne Schneider einen Populisten, kritisiert die Betonpolitik von François Bausch und will einen Ausweg aus der Wachstumsspirale gefunden haben - doch wie ihm das gelingen will, verrät ADR-Abgeordneter Gast Gibéryen nicht. Mehr

Informiert durch den Tag Das Briefing am Dienstag

Was Sie heute wissen müssen. Was heute wichtig ist. Unser Überblick der wichtigsten Ereignisse, Termine und Beiträge des Tages. Mehr

Kohärente Politik 6000 Tablets mit schlechtem Gewissen

Schickes Endgerät mit weniger schönem Inhalt: Mineralien zur Herstellung von Smartphone und Laptops gehen allzu oft auf ausbeuterische Arbeitsbedingungen zurück.

Stolz hatte Minister Pierre Gramegna verkündet: 6.000 Schüler werden mit Tablets ausgestattet. Doch sind die Geräte fair produziert? Der Dachverband der NGOs erinnert an die Sorgfaltspflicht in der öffentlichen Einkaufspolitik. Mehr

Beschäftigung und soziale Kohäsion Jeder Fünfte von Armut bedroht

Nicht alle Menschen können von ihrem Arbeitseinkommen leben. In Luxemburg lag die Quote der „Working poors" 2016 bei 11,9 Prozent.

In Luxemburg steigen die sozialen Ungleichheiten an. 2016 war jeder fünfte Einwohner in Luxemburg von Armut bedroht. Das geht aus dem jährlichen Bericht des Statec über Beschäftigung und soziale Kohäsion hervor. Mehr