Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Zu Besuch bei Bauer Guy
Panorama 54 19.06.2022
En Dag um Bauerenhaff

Zu Besuch bei Bauer Guy

Der Tag der offenen Tür ermöglichte Einblicke in das Leben auf dem Bauernhof.
En Dag um Bauerenhaff

Zu Besuch bei Bauer Guy

Der Tag der offenen Tür ermöglichte Einblicke in das Leben auf dem Bauernhof.
Foto: Laurent Blum
Panorama 54 19.06.2022
En Dag um Bauerenhaff

Zu Besuch bei Bauer Guy

Der Service Jeunesse der Bauernzentrale lud erneut zum Tag der offenen Tür ein. Gastgeber waren „Bauer sucht Frau“-Star Guy Wester und sein Bruder Christian.

(LW) - Die Promidichte in Luxemburg ist - um ehrlich zu sein - nicht gerade hoch. Umso spannender daher, wenn einer oder eine von ihnen zu sich nach Hause einlädt. Genauer gesagt: sogar einen „Tag der offenen Tür“ veranstaltet. 

Dieser fand in diesem Fall aber nicht etwa im Rahmen eines Fantreffens statt, sondern war in Wirklichkeit die diesjährige Ausgabe des Events „En Dag um Bauernhaff“. Gastgeber war - unter anderem - Guy Wester, besser bekannt als „Bauer Guy“, der ehemalige Teilnehmer der bekannten RTL-Datingshow „Bauer sucht Frau“. Er leitet zusammen mit seinem Bruder Christian einen Betrieb am Rande von Alzingen.

Die beiden Landwirte kümmern sich auf ihrem Aussiedlerhof um 120 Milchkühe mit ihren Nachzuchten sowie um 25 Piemonteser-Mutterkühe. Auch Grünland wird von Guy und Christian Wester bewirtschaftet - unter anderem wird dort Getreide angebaut.   

Der Service Jeunesse der Bauernzentrale lud nach zwangsbedingter Corona-Pause an diesem Sonntag, dem 19. Juni, bereits zum 36. Mal zu einem „En Dag um Bauernhaff“ ein. Die Veranstaltung soll Besucherinnen und Besuchern aufzeigen, wie Lebensmittel im Großherzogtum produziert werden und wie der Alltag auf einem landwirtschaftlichen Anwesen aussehen kann. 

Als Ehrengast konnten die Veranstalter in diesem Jahr Claude Haagen, den Minister für Landwirtschaft, Weinbau und ländliche Entwicklung, begrüßen, der nicht nur mit den zwei Gastgebern, sondern auch mit weiteren Akteuren aus dem Bereich der Landwirtschaft in Kontakt treten konnte.

Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Die Bauern müssen eine wachsende Menschheit ernähren und dabei einige Herausforderungen meistern: vor allem beim Fleischkonsum ist etwas aus dem Lot geraten.
ARCHIV - 27.07.2021, Mecklenburg-Vorpommern, Seltz: Weizen wird nach einem ersten Probe-Drusch nach der traditionellen Ernte-Pressekonferenz des Landesbauernverbandes an einem reifen Weizenfeld des Landwirtschaftsbetriebes Cord Müller-Scheeßel gezeigt. Der Verband der Getreide-, Mühlen- und Stärkewirtschaft (VGMS) rechnet mit weiter steigenden Getreidepreisen aufgrund des Kriegs in der Ukraine. (zu dpa "Getreideverband rechnet mit weiteren Preissteigerungen") Foto: Bernd Wüstneck/dpa-Zentralbild/dpa +++ dpa-Bildfunk +++