Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Wladimir, der Pilzsammler
Panorama 7 07.10.2019

Wladimir, der Pilzsammler

Panorama 7 07.10.2019

Wladimir, der Pilzsammler

Der russische Präsident ist bekannt dafür, dass er sich gern bei naturnahen Aktivitäten ablichten lässt. Aktuell beim Pilzsammeln in Sibirien.

(dpa) - Der russische Präsident Wladimir Putin hat das deutsche Rentenalter erreicht. Er ist am Montag 67 Jahre alt geworden. In Russland können sich Männer in diesem Alter bereits zur Ruhe setzen. Nach der im vergangenen Jahr beschlossenen Neuregelung müssen sie nun aber bis zum 65. Lebensjahr arbeiten. Putins vorerst letzte Amtszeit endet laut Verfassung in fünf Jahren. Seine politische Zukunft über das Jahr 2024 hinaus ließ er bislang offen.

Seinen Geburtstag wollte Putin nach Angaben des Kremls in der Natur mit Verwandten und Freunden verbringen. Wo genau, wurde nicht mitgeteilt. In der Nacht zum Montag veröffentlichte der Kreml ein Video, das Putin beim Wandern und Pilze sammeln in der sibirischen Taiga zeigt. Er trug khakifarbene Outdoor-Kleidung.

Begleitet wurde der Kremlchef von Verteidigungsminister Sergej Schoigu. Beide fuhren auch in einem Geländewagen durch einen Wald und bestiegen einen Berg, der Putin zufolge rund 2000 Meter hoch ist. Von dort oben hätten sie den über 3000 Kilometer langen Fluss Jenissej bewundert, der durch Sibirien ins Nordpolarmeer fließt.


Vladimir Putin beim Fischen im Süden Sibiriens.
Oben ohne: Putin im Anglerglück
Wenn Russlands Präsident Putin Urlaub macht, setzt ihn der Kreml gerne wie den Rockstar unter den Staatschefs in Szene. Fotos von einem Angeltrip in Sibirien sollen gut ein halbes Jahr vor der Wahl den Personenkult beflügeln.

Immer wieder werden Fotos des Präsidenten beim Abenteuerurlaub veröffentlicht. In der Vergangenheit war er etwa zu Pferd mit nacktem Oberkörper oder beim Fischfang zu sehen.



Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Oben ohne: Putin im Anglerglück
Wenn Russlands Präsident Putin Urlaub macht, setzt ihn der Kreml gerne wie den Rockstar unter den Staatschefs in Szene. Fotos von einem Angeltrip in Sibirien sollen gut ein halbes Jahr vor der Wahl den Personenkult beflügeln.
Vladimir Putin beim Fischen im Süden Sibiriens.
Michail Kalaschnikow ist tot
Michail  Kalaschnikow war als Erfinder der berühmtesten Waffe der Welt schon zu Lebzeiten eine Legende. In Russland gibt es selbst Wodka in gläsernen Kalaschnikows zu kaufen.
1947 erfand Kalaschnikow sein Gewehr.
Wladimir Putins erstes Gemälde versteigert
Ein von Russlands Regierungschef Wladimir Putin (56) gemaltes Bild mit einem Fenster und Eisblumen ist zu wohltätigen Zwecken für 37 Millionen Rubel (860 000 Euro) versteigert worden.
Dieses Gemälde von Wladimir Putin brachte 37 Millionen Rubel.
Putins Kosename lautet "mein Tätzchen"
Der russische Regierungschef Wladimir Putin wird von seiner Frau Ljudmila „mein Tätzchen“ (Lapotschka) genannt. Diesen gut gehüteten Kosename enthüllte Autor Alexander Gamow in seinem Buch.
Putin outet sich als Tierfreund.