Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Wenn Trump die Augen rollt
Panorama 03.11.2016 Aus unserem online-Archiv
Buswerbung in Dänemark

Wenn Trump die Augen rollt

Augenrollend fährt der Bus noch bis zum Wahlkampf durch die Straßen der dänischen Hauptstadt.
Buswerbung in Dänemark

Wenn Trump die Augen rollt

Augenrollend fährt der Bus noch bis zum Wahlkampf durch die Straßen der dänischen Hauptstadt.
Foto: UncleGrey
Panorama 03.11.2016 Aus unserem online-Archiv
Buswerbung in Dänemark

Wenn Trump die Augen rollt

Tom RÜDELL
Tom RÜDELL
Eine dänische Partei findet: Auch Amerikaner im Ausland sollten wählen. Und bedient sich dabei einer auffälligen Kampagne.

(dpa) - Mit einem Wahlaufruf auf einem Linienbus macht sich eine dänische Partei über US-Präsidentschaftskandidat Donald Trump lustig. „Americans Abroad: Vote“ („Amerikaner im Ausland: Wählt“) steht auf der großflächigen Anzeige, mit der die Sozialistische Volkspartei (SF) gerade Aufmerksamkeit erregt. Neben dem Aufruf ist der obere Teil eines Gesichts zu sehen, das Trumps unverkennbare Toupetfrisur krönt. Die auf die hinteren Busräder geklebten Augen rollen bei jeder Bewegung des Busses im Kreis.

„Die Anzeige ist offensichtlich mit Humor zu verstehen, aber wir nehmen die US-Wahl tatsächlich sehr ernst“, erklärte SF-Chefin Pia Olsen Dyhr am Donnerstag in einer E-Mail an die Deutsche Presse-Agentur. „Sie hat großen Einfluss auf uns alle, selbst im winzigen Dänemark. Mr. Trumps politische Ansichten sind sehr weit von unseren entfernt, und ich finde den Gedanken beängstigend, dass er im Oval Office sitzen könnte.“

Mit der von der Kopenhagener Agentur Uncle Grey gestalteten Anzeige hoffe ihre Partei, einige der über 8700 wahlberechtigten US-Amerikaner in Dänemark davon zu überzeugen, wählen zu gehen. Über die Webseite www.americansabroadvote.org könnten sie herausfinden, wie sie das tun können. Bis zum Wahltag soll der Bus noch durch die Straßen von Kopenhagen rollen.

Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Donald Trump und Hillary Clinton
Können Sie sich die US-Präsidentschaftskandidaten als Gesangsduo vorstellen? Ein niederländischer TV-Sender hat die beiden auf geniale Art und Weise den "Dirty Dancing"-Song interpretieren lassen.
Jimmy Fallon bittet Donald Trump um einen Gefallen
Seit Beginn des US-Wahlkampfes wird darüber spekuliert: Woraus besteht die gelblich leuchtende Frisur von Donald Trump. Moderator Jimmy Fallon hat in seiner „Tonight Show“ die Probe aufs Exempel gemacht.