Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Wenn selbst das Trinken zur Qual wird
Panorama 2 Min. 23.01.2018 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Tierärztin Dr. Romi Roth

Wenn selbst das Trinken zur Qual wird

Hunde schlecken gerne Schnee, gut ist das jedoch nicht.
Tierärztin Dr. Romi Roth

Wenn selbst das Trinken zur Qual wird

Hunde schlecken gerne Schnee, gut ist das jedoch nicht.
Foto: Shutterstock
Panorama 2 Min. 23.01.2018 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Tierärztin Dr. Romi Roth

Wenn selbst das Trinken zur Qual wird

Jolie, eine junge entzückende Mischlingshündin, hat für etwa eine Stunde einen kleinen Spaziergang gemacht, kam jedoch etwas verstört wieder zurück. Sie möchte seitdem nicht fressen und trinken. Was ist passiert?
Direkt weiterlesen?

Für nur 2,50€ pro Woche können Sie diesen Artikel „Wenn selbst das Trinken zur Qual wird “ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Tierärztin Dr. Romi Roth
Die weiße Pracht lockt nicht nur Menschen an: Auch Hunde tollen gerne im Schnee herum. Doch leider haben einige der Vierbeiner mit den Folgen ihres Spiel- und Fresstriebs zu kämpfen.
Ausdünstungen über die Haut, Mundgeruch und Ausscheidungen aus anderen, natürlichen Körperöffnungen sind die Ursache der meisten unangenehmen Gerüche unserer Tiere. Wobei bei Hunden Hautprobleme die Hauptursache darstellen.
Nierenprobleme, Diabetis, Zahnwurzelerkrankung: Wenn Hunde stinken, kann das unterschiedliche Ursachen haben.
Tierärztin Dr. Romi Roth
Oft kommen Tiere mit Zahnproblemen erst spät zur Konsultation. Unbehandelte Zähne können zu Komplikationen führen.
Streusalz ist eine Gefahr für Hunde. Nicht nur reizt die chemische Zusammensetzung die Pfoten, gefressener mit Streusalz vermengter Schnee kann für Hunde tödlich sein.
Labrador