Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Wenn Großeltern ihre Enkel anstecken
Panorama 3 Min. 23.01.2017 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Impfschutz bei Senioren und Kindern

Wenn Großeltern ihre Enkel anstecken

s
Impfschutz bei Senioren und Kindern

Wenn Großeltern ihre Enkel anstecken

s
Illustration: Shutterstock
Panorama 3 Min. 23.01.2017 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Impfschutz bei Senioren und Kindern

Wenn Großeltern ihre Enkel anstecken

Kevin WAMMER
Kevin WAMMER
Ältere Menschen sind für viele Krankheiten besonders anfällig. Sie sollten sich nicht nur gegen Grippe impfen lassen. Für Großeltern, die ihre Enkel schützen wollen, ist die Impfung gegen Keuchhusten eine gute Sache.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „Wenn Großeltern ihre Enkel anstecken “.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „Wenn Großeltern ihre Enkel anstecken “.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital Monatsabo +
Zeitung am Wochenende

meistgewählt
  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Digital Monatsabo

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Personal aus dem Gesundheitsbereich und besonders gefährdete Personen sollen sich gegen die Grippe impfen lassen. Neuer Impfstoff ist verfügbar, um der Nachfrage nachzukommen.
Neuer Grippeimpfstoff ist vorhanden.
Früh abgewehrt
Naht da etwa schon wieder eine Erkältung? Die gute Nachricht ist: Wenn es gerade erst losgeht, kann man selbst noch etwas tun, um die Erkältung aufzuhalten. Ist sie allerdings bereits richtig da, lassen sich nur noch die Symptome eindämmen.
Zum Themendienst-Bericht von Teresa Nauber vom 9. Januar 2017: Heißer Tee tut bei kaltem Wetter nicht nur grundsätzlich gut - er kann auch dabei helfen, eine aufkommende Erkältung noch abzuwehren. (Archivbild vom 12.3.2013/Nur zur redaktionellen Verwendung durch Themendienst-Bezieher im Zusammenhang mit dem genannten Text.) Foto: Monique Wüstenhagen/dpa-tmn
Herpes kommt unbemerkt und bleibt für immer
Erst kribbelt und juckt es, dann kommen die Bläschen: Lippenherpes ist nicht nur unangenehm, er sieht auch unschön aus. Bei Erwachsenen verläuft er meist harmlos, Säuglinge müssen dagegen sofort zum Arzt.
Zum Themendienst-Bericht von Mira Fricke vom 4. Januar 2017: Herpesviren schlummern in den meisten Menschen. Warum sich manchmal Bläschen bilden, weiß man nicht genau. 
(Archivbild vom 15.06.2016/Nur zur redaktionellen Verwendung durch Themendienst-Bezieher.) Foto: Arno Burgi/dpa-Zentralbild
Erkrankungsrisiko kleinhalten
Nicht nur der Winter, auch die nächste Grippewelle kommt bestimmt. Eine Spritze müsste eigentlich vor der lästigen Erkältung schützen. Alles was man zur Grippe-Impfung wissen muss.
Die Zahl der Grippefälle steigt seit Mitte Januar an. Bis April sollte die Welle aber abebben.