Wählen Sie Ihre Nachrichten​

#wednesdaydance: Tanz aus Netflix-Serie geht im Netz viral
Panorama 1 06.12.2022
Internet-Trend

#wednesdaydance: Tanz aus Netflix-Serie geht im Netz viral

Jenna Ortega als Wednesday Addams in einer Tanzszene.
Internet-Trend

#wednesdaydance: Tanz aus Netflix-Serie geht im Netz viral

Jenna Ortega als Wednesday Addams in einer Tanzszene.
Foto: -/W Courtesy of Netflix © 2022/
Panorama 1 06.12.2022
Internet-Trend

#wednesdaydance: Tanz aus Netflix-Serie geht im Netz viral

Ein Tanz der Schauspielerin Jenna Ortega (20) aus einer Szene der neuen Netflix-Serie „Wednesday“ hat im Netz für Wirbel gesorgt.

(dpa) – Allein auf TikTok wurde die Choreografie unter dem Hashtag #wednesdaydance mehr als 450 Millionen Mal aufgerufen und unzählige Male nachgetanzt.

In der von Netflix und Tim Burton produzierten Mystery-Comedy-Serie „Wednesday“ wird das schaurige Leben der Tochter der Addams Family beleuchtet. Die Serie erschien am 23. November und gilt laut dem Streaminganbieter als eine der erfolgreichsten: Gerade mal fünf Tage nach Erscheinen sollen sie mehr als 50 Millionen Haushalte geschaut haben.

360 Videos werden hier nicht unterstützt. Wechseln Sie in die Youtube App, um das Video anzusehen.

In einem Video-Interview sagte Jenna Ortega, die in der Serie die Rolle der gleichnamigen Tochter der Addams Family spielt, sie habe sich die Choreografie selbst ausgedacht. Ihre Inspiration holte sich die Schauspielerin aus Videos von Goth-Clubs aus den 80er-Jahren und von der britischen Goth-Rock-Musikerin Siouxsie Sioux, wie sie weiter sagte – „Ich habe ein paar ihrer Moves geklaut“.


Nach "Daredevil" bekommt Charlie Cox (l.) seine nächste Hauptrolle -  diesmal in "Treason", einer neuen Agentenserie auf Netflix.
Noch mehr Konkurrenz für Netflix
Neues Futter für Streaming-Fans: „Friedliche Weihnachten“ und gleich mehrere Spionage-Serien. Und doch gibt es einen Wermutstropfen.

Das sieht man: In dem etwas schaurigen Tanz mit vielen steifen Bewegungen hüpft Ortega zwischen den Tanzschritten charakteristisch von links nach rechts. Die gleichen Hüpfer sind im Musikvideo zum Lied „Happy House“ von Siouxsie Sioux’ Band Siouxsie And The Banshees zu sehen.

Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Der 71-jährige Bob Iger übernimmt nach hohen Streaming-Verlusten und einem Kursrutsch der Aktie wieder das Ruder.
ARCHIV - 08.03.2022, Baden-Württemberg, Rottweil: Auf einem Fernseher in einer Wohnung sind die Logos verschiedener Disney Streaming-Dienste zu sehen.   (zu dpa «Medien: Walt Disney will sparen und verhängt Einstellungsstopp») Foto: Silas Stein/dpa +++ dpa-Bildfunk +++