Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Wandel in der OP-Technik: Termin bei Dr. Roboter
Panorama 4 Min. 03.10.2019 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Wandel in der OP-Technik: Termin bei Dr. Roboter

Der Operationsroboter Da Vinci im Einsatz in den Hôpitaux Robert Schuman.

Wandel in der OP-Technik: Termin bei Dr. Roboter

Der Operationsroboter Da Vinci im Einsatz in den Hôpitaux Robert Schuman.
Foto: Hôpitaux Robert Schuman
Panorama 4 Min. 03.10.2019 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Wandel in der OP-Technik: Termin bei Dr. Roboter

Thomas KLEIN
Thomas KLEIN
Neue Technologien verändern die Arbeit von Chirurgen. Moderne Helfer in den Operationssälen senken Kosten und beschleunigen den Heilungsprozess.
Direkt weiterlesen?

Für nur 2,50€ pro Woche können Sie diesen Artikel „Wandel in der OP-Technik: Termin bei Dr. Roboter“ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Jeder kommt fast täglich mit Produkten von Ceratizit in Berührung. Das Unternehmen aus Mamer ist Weltmarktspitze, wenn es um Hartmetall geht.
Wi , Ceratizit , Mamer , Serie Hidden Champions , Industrie in Luxemburg , Foto: Guy Jallay/Luxemburger Wort
Am 4. Juli 2003 wurde das Krankenhaus in Kirchberg offiziell eröffnet. Seitdem hat sich an seinem Äußeren nicht viel verändert – im Inneren der Krankenhauswände ist allerdings eine Menge passiert.
Im Jahr 2017 wurden in Kirchberg 355.531 Kranke ambulant behandelt; einen Aufenthalt mit wenigstens einer Übernachtung hatten insgesamt 15.450 Patienten.
Ein elektronischer Assistent
Knie- und Hüftoperationen sind Routineeingriffe – und doch kann es Komplikationen geben. Ein innovatives Präzisionsinstrument namens „Mako“ ist nun seit einem Jahr im Klinikum Kirchberg im Einsatz. Das Ziel: exakter und mit weniger Revisionen operieren.
Mako Roboter Kirchberg
Im „Medical Training Center“ (MTC) in Kirchberg werden Chirurgen aus aller Welt weitergebildet. Dr. Raymond Lies, der ehemalige Generaldirektor des „Hôpital Kirchberg“ und Mitbegründer des MTC, verrät, wie es zukünftig in OP-Sälen zugehen könnte.
28.8.2017 Luxembourg, Kirchberg, Dr. Raymond Lies photo Anouk Antony
Der US-Konsumgüter- und Pharmariese Johnson & Johnson (J&J) will das Schweizer Biotechunternehmen Actelion schlucken. 30 Milliarden US-Dollar (27,9 Mrd Euro) wollen sich die Amerikaner Actelion kosten lassen.
FILE PHOTO -  The company's logo is seen at the headquarters of Swiss biotech company Actelion in Allschwil, Switzerland December 6, 2016.    REUTERS/Arnd Wiegmann/File Photo       TPX IMAGES OF THE DAY