Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Wandel in der OP-Technik: Termin bei Dr. Roboter
Panorama 4 Min. 03.10.2019 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Wandel in der OP-Technik: Termin bei Dr. Roboter

Der Operationsroboter Da Vinci im Einsatz in den Hôpitaux Robert Schuman.

Wandel in der OP-Technik: Termin bei Dr. Roboter

Der Operationsroboter Da Vinci im Einsatz in den Hôpitaux Robert Schuman.
Foto: Hôpitaux Robert Schuman
Panorama 4 Min. 03.10.2019 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Wandel in der OP-Technik: Termin bei Dr. Roboter

Thomas KLEIN
Thomas KLEIN
Neue Technologien verändern die Arbeit von Chirurgen. Moderne Helfer in den Operationssälen senken Kosten und beschleunigen den Heilungsprozess.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „Wandel in der OP-Technik: Termin bei Dr. Roboter“.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „Wandel in der OP-Technik: Termin bei Dr. Roboter“.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital +
Zeitung am Wochenende

meistgewählt
  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-paper und Digital Paper
  • Samstags die gedruckte Zeitung im Briefkasten
5 EUR / Woche

Digital

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-paper und Digital Paper
  • Samstags die gedruckte Zeitung im Briefkasten
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Fräsen, schneiden, stanzen
Jeder kommt fast täglich mit Produkten von Ceratizit in Berührung. Das Unternehmen aus Mamer ist Weltmarktspitze, wenn es um Hartmetall geht.
Wi , Ceratizit , Mamer , Serie Hidden Champions , Industrie in Luxemburg , Foto: Guy Jallay/Luxemburger Wort
Im Wandel der Zeit: 15 Jahre Hôpital Kirchberg
Am 4. Juli 2003 wurde das Krankenhaus in Kirchberg offiziell eröffnet. Seitdem hat sich an seinem Äußeren nicht viel verändert – im Inneren der Krankenhauswände ist allerdings eine Menge passiert.
Im Jahr 2017 wurden in Kirchberg 355.531 Kranke ambulant behandelt; einen Aufenthalt mit wenigstens einer Übernachtung hatten insgesamt 15.450 Patienten.
Ein elektronischer Assistent: Roboter irren nicht
Knie- und Hüftoperationen sind Routineeingriffe – und doch kann es Komplikationen geben. Ein innovatives Präzisionsinstrument namens „Mako“ ist nun seit einem Jahr im Klinikum Kirchberg im Einsatz. Das Ziel: exakter und mit weniger Revisionen operieren.
Mako Roboter Kirchberg
Gesundheit von Morgen: „Der Experte bleibt unersetzbar“
Im „Medical Training Center“ (MTC) in Kirchberg werden Chirurgen aus aller Welt weitergebildet. Dr. Raymond Lies, der ehemalige Generaldirektor des „Hôpital Kirchberg“ und Mitbegründer des MTC, verrät, wie es zukünftig in OP-Sälen zugehen könnte.
28.8.2017 Luxembourg, Kirchberg, Dr. Raymond Lies photo Anouk Antony