Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Voyager 2: Hinter der Sonne
Diese von der NASA zur Verfügung gestellte Abbildung zeigt die Position der NASA-Sonden Voyager 1 und Voyager 2 außerhalb der Heliosphäre der Sonne, die sich weit über die Umlaufbahn von Pluto hinaus erstreckt.

Voyager 2: Hinter der Sonne

Foto: JPL-Caltech/NASA/dpa
Diese von der NASA zur Verfügung gestellte Abbildung zeigt die Position der NASA-Sonden Voyager 1 und Voyager 2 außerhalb der Heliosphäre der Sonne, die sich weit über die Umlaufbahn von Pluto hinaus erstreckt.
Panorama 10.12.2018

Voyager 2: Hinter der Sonne

Die Sonde sei nun rund 18 Milliarden Kilometer von der Erde entfernt, könne aber noch mit den Forschern kommunizieren - allerdings dauert jede Übertragung von Information rund 16,5 Stunden.

(dpa) - Sechs Jahre nach ihrer Zwillingsschwester „Voyager 1“ hat „Voyager 2“ als zweite Raumsonde in der Geschichte der Menschheit die Heliosphäre der Sonne verlassen. Datenanalysen hätten ergeben, dass „Voyager 2“ am 5. November aus dem Bereich der Magnetfelder um die Sonne herausgeflogen sei, teilte die US-Raumfahrtbehörde Nasa am Montag mit. 


(FILES) This NASA file image obtained August 9, 2002 shows one of the two Voyager spacecraft. More than 35 years after it launched on a mission to explore the cosmos, NASA's unmanned Voyager spacecraft appears to have left the solar system and is in a "new region" of space, said a study March 20, 2013. If confirmed, the mission would mark the first man-made object ever to venture so far. The Voyager 1 "appears to have traveled beyond the influence of the Sun and exited the heliosphere," or the magnetic bubble of charged particles that surround the solar system, said a statement on the American Geophysical Union's web site.    AFP PHOTO/NASA / FILES        = RESTRICTED TO EDITORIAL USE - MANDATORY CREDIT " AFP PHOTO / NASA  " - NO MARKETING NO ADVERTISING CAMPAIGNS - DISTRIBUTED AS A SERVICE TO CLIENTS =
"Voyager 1 und 2": Zwillings-Sonden fliegen seit 40 Jahren
Sie sind die beiden am weitesten von der Erde entfernten menschengemachten Objekte: Die „Voyager“-Zwillinge. Eigentlich hatte die Mission der Sonden nur vier Jahre dauern sollen, doch jetzt sind sie schon zehnmal so lang unterwegs .

Die Sonde sei nun rund 18 Milliarden Kilometer von der Erde entfernt, könne aber noch mit den Forschern kommunizieren - allerdings dauert jede Übertragung von Information rund 16,5 Stunden. „Voyager 1“ (auf Deutsch etwa: Reisender) war am 5. September 1977 gestartet, „Voyager 2“ am 20. August 1977.  


Lesen Sie mehr zu diesem Thema