Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Von Handy zu Handy: HB2U, SMS!
Eine Vielzahl an Akronymen hat dank der SMS Einzug in den täglichen Sprachgebrauch gefunden.

Von Handy zu Handy: HB2U, SMS!

Foto: Guy Jallay
Eine Vielzahl an Akronymen hat dank der SMS Einzug in den täglichen Sprachgebrauch gefunden.
Panorama 4 Min. 03.12.2017

Von Handy zu Handy: HB2U, SMS!

Nathalie RODEN
Nathalie RODEN
Vor 25 Jahren wurde die erste SMS gesendet. Der Kurznachrichtendienst veränderte die Kommunikation und Sprache einer Generation. Aber steht er nun vor dem Niedergang?

(JMZ) - „Merry Christmas“, so lautete die erste SMS der Welt, die am 3. Dezember 1992 von einem PC an ein Mobiltelefon gesendet wurde. Der Sender war der damals 22-jährige englische Ingenieur Neil Papworth, dessen Team einen Textnachrichtendienst für die erst im selben Jahr auf den Markt gebrachten GSM-Mobiltelefone ausarbeitete.

Die Beliebtheit des Services stieg zunächst nur zögerlich an, erst 1998 wurden etwa in Deutschland erstmals eine Milliarde SMS verschickt ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

SMS: Das Ende einer Ära?
Weltweit werden jeden Monat über 350 Milliarden SMS verschickt. Seit den Anfängen im Jahr 1992 galt der „Short Message Service“ als größter Umsatzbringer der Mobilfunkanbieter. Das war einmal.
SMS, Handy (Foto: Shutterstock)